Michelin Pilot Power 3

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Michelin Pilot Power 3

#26 Beitrag von Klaus (DA) » 26. Juni 2013, 17:28

Hier mal meine Erfahrungen /Eindrücke zum MPP3 nach 3500km.
Fährt sich fast wie ein BT016Pro, Regenfahrt ohne Probleme, Laufleistung wird definitiv länger sein als beim MPP mit 2CT; BT016Pro und M3; 3500km gefahren in 6 Tagen; ca. 1200km BAB der Rest Land und Passtrassen; Solobetrieb mit leichtem Gepäck; sehr schön zu sehen sind die beiden unterschiedlichen Gummimischungen; vielleicht schaffe ich die 5000km Marke (wäre das erste Mal mit einem Sportreifen) :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Pilot Power 3

#27 Beitrag von Michael (GF) » 26. Juni 2013, 18:12

Interessant.... was verstehst Du unter "fährt sich fast wie der BT016 Pro" ?

Von der Laufleistung sicher noch interessanter.... den dem 016er gebe ich bei mir max. 3.-3.500 km

Ich halte den Brückenstein bisher für den besten Sportreifen auf der 13S (bisher aber nur M3, MPP2CT und 016Pro gefahren).
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Michelin Pilot Power 3

#28 Beitrag von Klaus (DA) » 26. Juni 2013, 18:47

Handling, Haftung, Eigenfederung...wie der 16Pro. Subjektiv benötigt der MPP3 mehr Lenkkräfte. Laufleistung mit dem BT016 Pro war bei mir ähnlich wie bei Dir. Deiner Aufstellung nach haben wir die gleichen Typen auf der S gefahren. Einzig der Conti fehlt noch in Deiner Auflistung. Mein Spitzenreiter in Sachen Laufleistung (im nagativen Sinne).
Bin mal gespannt, wie sich der MPP3 mit zunehmenden Verschleiß verhält.
Fazit nach 3500km. Ich würde ihn wieder aufziehen lassen.
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Pilot Power 3

#29 Beitrag von Michael (GF) » 26. Juni 2013, 18:50

Na je nach dem wieviel höher die Lenkkräfte sind... wenn er dafür 1.500 km länger hält... :-)

den Conti spare ich mir.... , der soll einen absolut grottigen Nassgrip haben (neben dem starken Verschleiß)
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Michelin Pilot Power 3

#30 Beitrag von Klaus (DA) » 26. Juni 2013, 19:10

.....der soll einen absolut grottigen Nassgrip haben (neben dem starken Verschleiß)
STIMMT :!: :!: :!: :!: :!: :!:
HR 2500km bei mir.
Zuletzt geändert von Frank@S am 17. Juli 2013, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitatsteuerung eingefügt
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Michelin Pilot Power 3

#31 Beitrag von Kawa » 17. Juli 2013, 13:56

Meine MPR3 sind runter und haben rd. stolze 6Mm gehalten bei 85% Landstraße und Rest BAB.

Im Prinzip möchte ich auch bei diesem Reifen bleiben, da er vertrauensvoll, rund und handlich durch die Kurven zu treiben war ohne kippelig zu sein.

Ich probiere aber gern Neues; den MPP3 gibt es mE noch gar nicht, bzw. ich finde ihn auf der Michelin HP nicht.

Ist MPP 2Ct und MPP 3 dasselbe?
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6796
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Michelin Pilot Power 3

#32 Beitrag von Frank@S » 17. Juli 2013, 15:15

Kawa hat geschrieben:Ist MPP 2Ct und MPP 3 dasselbe?
lt. dieser Freigabe nicht.

Du findest den MPP3 >>HIER<<
und beim Händler gibt es ihn auch : >> klicker di klack hierdrauf <<

teileklaus
Beiträge: 1412
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Michelin Pilot Power 3

#33 Beitrag von teileklaus » 17. Juli 2013, 15:51

der 2 CT ist der alte Pilot Power nur der mit 2 CT Laufstreifen
und der MPP3 ist der neue.
Klar wenn der 3 er länger als der 2CT halten soll muss es jaein anderer sein und zwar der Alte PP
Man könnte sichs so merken:
MPP (1) eine durchgängige Mischung
MPP 2 CT
MPP 3 neuestes Modell

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Michelin Pilot Power 3

#34 Beitrag von Kawa » 17. Juli 2013, 18:57

Danke @Frank & @Klaus,

aus der deutschen HP bin ich nicht schlau geworden, aber die Freigabe existiert tatsächlich bei reifenkompass.cultdev.

Mal sehen ob den Reifen bei meinem Händler bekomme.
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6796
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Michelin Pilot Power 3

#35 Beitrag von Frank@S » 17. Juli 2013, 19:43

Kawa hat geschrieben:die Freigabe existiert tatsächlich bei ...
den Link hatte ich Dir oben eingestellt ;-)
Frank@KS hat geschrieben:Freigabe
Solltest Du Probleme haben den Gummi zu bekommen, ruf bei August an (Link siehe oben)

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Michelin Pilot Power 3

#36 Beitrag von Kawa » 17. Juli 2013, 22:51

Frank@KS hat geschrieben:
Solltest Du Probleme haben den Gummi zu bekommen, ruf bei August an (Link siehe oben)
Du meinst "Vuidar"?
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6796
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Michelin Pilot Power 3

#37 Beitrag von Frank@S » 18. Juli 2013, 07:40

Ja, ich glaube zu wissen, dass Manfred (Handi) auch dort einkauft und nach München schicken lässt.

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Michelin Pilot Power 3

#38 Beitrag von Kawa » 18. Juli 2013, 09:18

Danke,

Reifen.com ist etwas günstiger und hat sie auch in 3 - 4 Tagen.
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6796
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Michelin Pilot Power 3

#39 Beitrag von Frank@S » 18. Juli 2013, 11:08

bei Mopedreifen.de:
mopedreifen_de.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Michelin Pilot Power 3

#40 Beitrag von Kawa » 18. Juli 2013, 11:23

Das ist wirklich top, da liege ich €8 drüber, aber da ich keinen Reifenhändler kenne der nur aufzieht (bei Reifen com ist es dann etwas teurer, hatte mal Reifen von Buddy aufziehen lassen), bleibe ich bei denen.

Trotzdem Danke :)
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
qtreiber
Beiträge: 1697
Registriert: 3. Januar 2003, 13:58
Mopped(s): Schwarzes

Re: Michelin Pilot Power 3

#41 Beitrag von qtreiber » 18. Juli 2013, 12:23

bei Reifen Röckl, meine erste Wahl bei Internetreifenkauf, habe ich für den gleichen Vorderreifen 96 Euro gezahlt. HR in 180er 131 Euro. Versandkostenfrei.

Wie immer können die Tagespreise schwanken. Wegen ein bis drei Euro Unterschied wechsel ich nicht, aber irgendwo hat jeder seine persönliche 'Grenze'.

Ich habe zwei Optionen Reifen aus dem Netz vor Ort montieren zu lassen:

a) ca. 14 Euro für beide komplett

b) genau 20 Euro für beide komplett.

Die Räder selbst aus- und eingebaut.


http://www.reifen-roeckl.de/
Gruß
Bernd - qtreiber (AUR)
----------------------------------
schöne, schwarze R1200R
...hier fehlt das Danone-Logo...

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Meine Erfahrung mit dem Michelin Pilot Power 3

#42 Beitrag von Kawa » 24. August 2013, 11:37

Hi,

wie schon weiter oben angekündigt bin ich jetzt dazu gekommen den MPP3 zu fahren.
Am 22.08. für 272,30 bei Reifen.Com in München auf die ausgebauten Räder aufziehen lassen.
Zuletzt hat der MPR3 5980 Km gehalten, es kamen gerade die Stege heraus, der eine oder andere hätte vlcht noch 500 Km draufgefahren.

Gestern dann die Runde. Der MPP3 war am Anfang etwas unwillig so ein bisschen wie der SportSmart aber nach 150 Km ein toller Reifen. Nicht ganz so handlich wie der MPR3, aber das klingt negativer, als das, was ich damit ausdrücken möchte.
Er fährt dahin wo er soll, lässt sich einfach nach links und rechts legen und bleibt in der Spur ohne sich aufzustellen oder in die Kurve zu kippen. Er vermittelt sofort Vertrauen, es war kein sehr großes Problem ihn auf die Rasten zu kriegen. Er ist wirklich handlich und trotzdem richtungsstabil.
Den Jaufen runter hat's geregnet und außer einem bösen Rutscher (lag an der Stelle am Teer) kann man den MPP3 zügig auch auf nasser Fahrbahn bewegen.
Ein leerer Brenner (Traum!) wieder trocken, 3x Kesselberg rauf und runter, der Reifen ist klasse!

Wenn er jetzt noch etwas länger hält als der M3 oder 016pro wäre ich absolut zufrieden.

Den Unterschied zum MPR3, der mir auch sehr gut gefallen hat, kann ich schlecht beschreiben; wahrscheinlich ist es die stabilere Kurvenlage des MPP3, der MPR3 ist doch kippeliger, wobei das auch schon wieder zu negativ klingt, es ist einfach Geschmackssache, was einem eher liegt und die Unterschiede sind geringer als es sich mit Worten ausdrücken lässt.
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Effendi Elmut
Beiträge: 8
Registriert: 29. Mai 2014, 09:22
Skype: Effendi58s
Mopped(s): K1300R
Wohnort: Wilder Sueden, South Central

Re: Meine Erfahrung mit dem Michelin Pilot Power 3

#43 Beitrag von Effendi Elmut » 29. September 2014, 09:23

@Kawa
Hallo Christian
Kawa hat geschrieben:........
....Wenn er jetzt noch etwas länger hält als der M3 oder 016pro wäre ich absolut zufrieden......
Jetzt ist eine Saison später, wieviele KM hast du auf den MPP3 Hinterreifen bekommen? und würdest Du den MPP3 wiederkaufen?
Gruesse von Effendi eL'Mut

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Pilot Power 3

#44 Beitrag von Michael (GF) » 29. September 2014, 10:29

Bin zwar nich kawa... aber der mpp3 ist bei mir seit 2000 km drauf und hat seither 2 mm profil verloren. hochgerechtnet auf 5,6 mm im neuzustand verleiben noch 2.000 km legales fahren, oder rund 4.000 km Gesamtleistung.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Kawa
Beiträge: 333
Registriert: 18. August 2004, 21:50
Mopped(s): K1300S
Wohnort: München (mittendrin)

Re: Meine Erfahrung mit dem Michelin Pilot Power 3

#45 Beitrag von Kawa » 30. September 2014, 08:42

Effendi Elmut hat geschrieben:@Kawa
Hallo Christian

Jetzt ist eine Saison später, wieviele KM hast du auf den MPP3 Hinterreifen bekommen? und würdest Du den MPP3 wiederkaufen?
Bin leider nicht so sehr dazu gekommen (Moppedfahren).
Knapp 4000 und viel drin ist nicht mehr.

Aber lecker Reifen :-)
Gruß
Christian

P.S. Den Gummi auf dem Boden lassen...

Mittlerweile MIT K-1300-S in ROT

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Pilot Power 3

#46 Beitrag von Michael (GF) » 21. Juni 2015, 12:46

Update:

der erste Satzt MPP3 hat bei mir rund 5.500 km gehalten, das finde ich ganz ordentlich

Nun hat der zweite Satz rund 2.600 km hinter sich und ist deutlich verschleißfreudiger. Liegt zum einen sicherlich an 98% Soziusbetrieb und artgerechter Bewegung. Im Neuzustand hatte er 5,5 mm, jetzt nur noch 3,0 mm.

Da eine größere Tour ansteht, die der MPP3 nicht "überleben" würde und ich keine Lust auf ein Wechsel während der Tour habe kommt morgen ein Satz Z8 M/O drauf. Der MPP§ kommt inne Garage und wird nach dem Z8 "verbraucht"...
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Handi
Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 13. November 2002, 13:28
Mopped(s): S-RR 2012
Wohnort: Raum München

Re: Michelin Pilot Power 3

#47 Beitrag von Handi » 22. Juni 2015, 08:14

Michael (GF) hat geschrieben:Da eine größere Tour ansteht, die der MPP3 nicht "überleben" würde und ich keine Lust auf ein Wechsel während der Tour habe kommt morgen ein Satz Z8 M/O drauf.
Tja, das ist halt der Unterschied zwischen einem Tourensport und einem Sportreifen. Für Touren mit Sozia und Gepäck tut's ein Z8 wohl allemal. Letztendlich hängt der Verschleiß halt sehr von der Fahrweise, dem Fahrgebiet (Flachland oder Berge/Pässe) *und* den Strassen ab. Ich hab mit dem MPP3 auch höchst unterschiedliche Laufleistungen zwischen 2600 und 6200 km (immer Solo-Betrieb) :(
Manfred (Mod S-RR, K1200/1300 S/R/GT)

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5740
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: Michelin Pilot Power 3

#48 Beitrag von Michael (GF) » 22. Juni 2015, 09:10

Manfred.. der Unterschied ist mir sehrwohl bewusst. Ich wollte ja nur ein klein wenig berichten wie unterschiedlich die Laufleistungen bei Verwendung des gleichen Reifens, in gleicher Region bei etwas anderer Verwendung sein können..

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast