Bridgestone T30

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Bridgestone T30

#1 Beitrag von Michael (GF) » 27. Januar 2013, 14:41

Da kommt was neues auf uns zu:

Bridgestone T30

Video Rossi auf T30

Und der Hammer ist dabei, dass es für unsere K1300S bereits eine Freigabe VOR der Produkteinführung im März 2013 vorliegt.

Freigabe T30

Man darf gespannt sein, wie die ersten Tests ausgehen werden und ob der Reifen für unsere 13S überhaupt geeignet ist.
Wir hätten dann folgende, freigegebene Tourensportreifen für längere Reisen zur Verfügung:

Bridgestone BT023
Bridgestone T30
Metzeler Z8 (M), leider noch ohne die neue Kennung "O" -> sollte schon vor Monaten kommen....
Michelin Pilot Road 2
Michelin Pilot Road 3
Pirelli Angel ST

Habe ich eine Reifenpaarung (Tourensport) vergessen?

Die anderen würde ich eher unter "Sportreifen" einsortieren.....
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Handi
Moderator
Beiträge: 4843
Registriert: 13. November 2002, 13:28
Mopped(s): S-RR 2012
Wohnort: Raum München

Re: Bridgestone T30

#2 Beitrag von Handi » 27. Januar 2013, 16:33

Liest sich interessant. Wenn BT auf eine Freigabe für die S-RR bringt, dann probier ich den sicher mal aus.
Manfred (Mod S-RR, K1200/1300 S/R/GT)

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 1067
Registriert: 28. März 2005, 16:21
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 8529x Pfaffenhofen /Ilm

Re: Bridgestone T30

#3 Beitrag von Herb » 27. Januar 2013, 17:24

Michael (GF) hat geschrieben:.
Bridgestone BT023
Bridgestone T30
Metzeler Z8 (M), leider noch ohne die neue Kennung "O" -> sollte schon vor Monaten kommen....
Michelin Pilot Road 2
Michelin Pilot Road 3
Pirelli Angel ST
.
:wink:
-- der T30 ist bestimmt eine gute Alternative zum testen .....
..zum Elefanten ..
auf der RS habe die Z8 Kombination MO gefahren ....
aber auf der K13S
sollte es MC sein
3.50 • 6.00 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Roadtec Z8 Interact M 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Roadtec Z8 Interact C

LG
Herb
:wink:
:wink:
Gruß
Herb

K1300S
BJ 04/2012
SR-Racing Komplettanlage S1000RR mit Einzelabnahme TÜV

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Bridgestone T30

#4 Beitrag von octane » 27. Januar 2013, 20:01

Das tönt interessant. Werde ich sicher mal testen auf der R. Die Sportreifen von Bridgestone habe mir sehr gefallen (bis auf die Laufleistung des S20). Wenn der T30 die Laufleistung des BT023 mit der Haftung des S20 verbindet und dabei zu fahren ist wie der S20, dann ist das mein Reifen :) . Träumen wird man ja noch dürfen...

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Bridgestone T30

#5 Beitrag von Frank@S » 27. Januar 2013, 20:02

Herb hat geschrieben:aber auf der K13S sollte es MC sein
da stand doch irgendwo, dass der Elefanten "C" 2013 nicht mehr produziert wird
und für den "O" die fehlenden Freigaben erfahren werden sollen .....

... doch wo stand das nur :oops:

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: AW: Bridgestone T30

#6 Beitrag von Michael (GF) » 27. Januar 2013, 20:59

Bei bridgestone steht m/c für motocycle. Die Kennung m c (vorne) und Kennung o (hinten) sind Anfang 2012 vorgestellt worden. Die Kennung o wurde in 190/55/17 bis einschließlich Herbst nicht produziert. Das freigabeverfahren sollte zusammen mit der 16er erfolgen...(o-ton Techniker Metzeler auf der Internet)

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
Herb
Beiträge: 1067
Registriert: 28. März 2005, 16:21
Mopped(s): K1300S
Wohnort: 8529x Pfaffenhofen /Ilm

Re: Bridgestone T30

#7 Beitrag von Herb » 28. Januar 2013, 19:31

...
Metzeler Freigabe K1300S - Klick hier :!:

Metzeler *** K 1300 S K12S
3.50 • 6.00 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL Roadtec Z8 Interact M 190/55 ZR 17 M/C (75W) TL Roadtec Z8 Interact C

vorne M - hinten C ---- also doch MC :wink:
:wink:
Gruß
Herb

K1300S
BJ 04/2012
SR-Racing Komplettanlage S1000RR mit Einzelabnahme TÜV

Benutzeravatar
Frank@S
Moderator
Beiträge: 6818
Registriert: 5. September 2008, 12:18
Mopped(s): XR
Wohnort: Vorderpfalz

Re: Bridgestone T30

#8 Beitrag von Frank@S » 28. Januar 2013, 20:01

@Herb: "C" ist der alte, "O" der neue für hinten drauf ;-)

bisher gibt es die Freigabe, wie Du richtig schreibst, nur für den alten Hinterreifen :(
mir welled abba scho den neuen drauftun .... :-)

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 193
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Bridgestone T30

#9 Beitrag von Igi » 28. Januar 2013, 20:31

was für ein scheixxxxe , da fährt einer mit dem Motorrad im Kreis Rum
und alle sind vom Reifen begeistert .......... :wink:
gruß michael

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Bridgestone T30

#10 Beitrag von octane » 28. Januar 2013, 20:43

Igi hat geschrieben: und alle sind vom Reifen begeistert .......... :wink:
Wer ist begeistert? Die meisten hier scheinen ja eh nur die Metzeler Freigaben zu interessieren (in einem Bridgestone Thema :lol: ). Zuerst muss man einen Reifen mal fahren. Dann entscheiden obs was taugt für das eigene Moped und den eigenen Fahrstil oder eben nicht.

Ach ja Freigaben interessieren mich nicht :P

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 193
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Bridgestone T30

#11 Beitrag von Igi » 28. Januar 2013, 20:51

is klar >>>> Zentralschweiz :wink:
gruß michael

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Bridgestone T30

#12 Beitrag von octane » 28. Januar 2013, 20:58

Igi hat geschrieben:is klar >>>> Zentralschweiz :wink:
Genau. Und sogar noch stolz drauf in diesem deutschsprachigen internationalen Forum.

Wir haben zwar tiefe Geschwindigkeitslimiten aber dafür keine depperten Reifenfreigaben.

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#13 Beitrag von SQ-Ler » 28. Januar 2013, 21:01

HEHE Ja die Freigaben, Octane hat Recht, erst mal fahren und dann schreiben. Ich glaube aber es gibt nur wenige Leute hier die den Brückenstein drauf haben, ich selbst fahr im Moment auch den Z8 M/O und bin zufrieden in den Herbst gestartet.

Viele werden vielleicht nicht mehr wechseln, weil der Reifen ihren Vorstellungen entspricht, was für den Z8 spricht :)
gruß Wieland :)

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Bridgestone T30

#14 Beitrag von octane » 28. Januar 2013, 21:06

SQ-Ler hat geschrieben:Viele werden vielleicht nicht mehr wechseln, weil der Reifen ihren Vorstellungen entspricht, was für den Z8 spricht :)
Das ist ja auch in Ordnung. Ich bin mit dem Angel ST auch sehr zufrieden. Z8 M/O hat mir nicht gepasst. Ich scheine da aber eine Ausnahme zu sein. Kommt halt sehr auf das Moped, den Fahrstil und den eigenene Geschmack an. Es wird sicher wieder einen Test geben in irgendeiner Zeitschrift. Dann kann man immer noch entscheiden ob der T30 einen eigenen Test wert ist oder nicht.

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#15 Beitrag von SQ-Ler » 28. Januar 2013, 21:09

Was ist der T30 überhaupt für nen Reifen?
gruß Wieland :)

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Bridgestone T30

#16 Beitrag von octane » 28. Januar 2013, 21:14

Klick doch einfach mal die Links an die Michael im Startposting gepostet hat.

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#17 Beitrag von SQ-Ler » 28. Januar 2013, 21:16

Wäre einer Überlegung wert, aber erst wenn ich den BT 16pro gefahren bin :)
gruß Wieland :)

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 193
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Bridgestone T30

#18 Beitrag von Igi » 28. Januar 2013, 21:23

Wir haben zwar tiefe Geschwindigkeitslimiten aber dafür keine depperten Reifenfreigaben.
braucht ihr ja auch nicht , bei den Geschwindigkeiten :lol:
Zuletzt geändert von Frank@S am 29. Januar 2013, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quotesteuerung eingefügt
gruß michael

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#19 Beitrag von SQ-Ler » 28. Januar 2013, 21:24

wir haben zwar keine tiefen Geschwindigkeitslimits, aber dafür tiefe Schlaglöcher :D
gruß Wieland :)

Benutzeravatar
Igi
Beiträge: 193
Registriert: 23. Juni 2008, 11:49

Re: Bridgestone T30

#20 Beitrag von Igi » 28. Januar 2013, 21:33

und der soll den Besten Allrounder MPP 2CT (meine Meinung :wink: ) für die Straße ablösen

http://www.lequipement.fr/produit/pneu/ ... ot-power-3
gruß michael

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#21 Beitrag von SQ-Ler » 28. Januar 2013, 21:39

Ach weiste, ich hab noch so viele Reifen auf der Liste die ich abarbeiten will, da müsste ich dieses Jahr 20tKM abreißen um alle zu testen :D (Z8 M/O, BT16pro, MPP 2CT) mit nem Saisonkennzeichen :D
gruß Wieland :)

Benutzeravatar
Klaus (DA)
Beiträge: 151
Registriert: 12. Januar 2004, 19:49
Wohnort: Vorderer Odenwald

Re: Bridgestone T30

#22 Beitrag von Klaus (DA) » 3. Februar 2013, 18:07

bei dem Preis muss er aber ein SUUUUUUUUPER Reifen sein.
Beim Händler meines Vertrauens
VR 123,00 Euronen
HR 170,00 Euronen
Gruss
Klaus

Ein Augenblick Geduld kann viel Unglück verhüten.
K1300S;Zumo550;AC Schnitzer ESD und Superbikelenker

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#23 Beitrag von SQ-Ler » 3. Februar 2013, 20:15

bin Online bei 246 € vorne 105,99 hinten 139,99, er ist aber auch der teuerste Reifen von Bridgestone.

Dann wird sich dein:)knapp 50€ verdienen, ist denn Da die Montage schon mit drin? die liegt ja auch bei 50€ -70€
gruß Wieland :)

Benutzeravatar
Michael (GF)
Beiträge: 5758
Registriert: 9. September 2002, 19:23
Mopped(s): K1300S (11-??).K1200RS (99-10)
Wohnort: Meine (LK Gifhorn)

Re: AW: Bridgestone T30

#24 Beitrag von Michael (GF) » 3. Februar 2013, 20:57

Preislich ist der T30 auf fast gleichem Niveau wie der Z8


Folgendes ist bei Mopedreifen.de zu lesen:
Bridgestone bringt Anfang 2013 einen neuen Tourensportreifen auf den Markt.

Die Kritikpunkte am aktuellen BT023 sind eigentlich nur die nicht ganz optimale Nässehaftung und etwas Unhandlichkeit.

Besonders in diesen Punkten wurde der neue T30 optimiert, unter Beibehaltung seiner optimalen Wirtschaftlichkeit.

Schwerpunkt war auch, die Reifenperformance in allen Abfahrzuständen, bis zur Verschleissgrenze optimal zu erhalten. Das gelang bereits beim BT023 sehr gut und soll beim T30 noch besser sein.

Als Benchmark für den T30 wurde der sehr gute neue Metzeler Z8 M/O herangezogen.
Die hervorragenden Nässeeigenschaften des Metzelers dienten als Reverenz und sollen erreicht worden sein.

Aber auch bei der Trockenperformance in Schräglage wurde deutlich nachgelegt.
Die Flanken des Hinterrads weisen fast keine Profileinschnitte mehr auf.
Dadurch ist sichergestellt, dass in tiefer Schräglage fast nur noch haftfähiger Gummi auf der Strasse aufliegt.

Für die Skeptiker: Die Profillinien am Hinterrad gehen schon noch soweit, das bei Schräglage auf regennasser Fahrbahn die Profileinschnitte noch für die nötige Wasserverdrängung sorgen.

Wir haben exklusiv den Reifen bereits Anfang Januar 2013 in Spanien über 500 km testen können.

Der neue T30 folgt der mit dem S20 begonnenen Änderung der Fahrauslegung der Bridgestone-Produktreihen.
Wie der S20 ist der neue T30 ein extrem handlicher Reifen geworden, ohne dabei in Schräglage kippelig zu werden und die angepeilte Kurvenlinie zu verlassen. Auch Bremsen in der Kurve absolviert der Reifen ohne grosses Aufstellmoment.
Der Reifen läuft sehr rund und sauber ab, ist aber nicht ganz so komfortabel wie der Vorgänger ausgelegt.
Das hat zur Folge, dass der in der Vergangenheit beim Vorgänger BT023, bei manchen schweren Motorrädern auftretende Flankenverschleiss am Vorderrad, komplett verschwunden ist.

Bei den Vollbremstests aus 100 km/h trocken ohne ABS konnte der T30 auch überzeugen. Dort zeigte sich aber auch, dass Bridgestone am Vorderrad eine etwas härtere Mischung als beim Vorgänger verbaut haben muss. Der Reifen wimmerte deutlich wahrnehmbar an der Blockiergrenze, was immer auf eine etwas härtere Gummimischung schliessen lässt.

Nach 500 km können wir noch keine Aussagen über die Laufleistung machen, das Ablaufbild lässt aber auf eine Laufleistung mindestens im Bereich das alten BT023 schliessen, am Vorderrad wohl deutlich besser.

Die Trockenhaftung ist absolut ausreichend, selbst auf den teilweise schmutzigen Landstrassen in Südspanien hatten wir keinen Rutscher oder ein ungutes Gefühl in Sachen Grip.

Wetterbedingt konnten wir keine Fahrten bei Nässe absolvieren. Nach Aussage des Produktmanagers Tim Röthig sollen in Sachen Nässehaftung zum Vorgänger auch Verbesserungen erzielt worden sein.

Da die Produkte von Bridgestone dafür bekannt sind, über die gesamte Laufleistung des Reifens eine gleichbleibende Performance zu behalten, ist der T30 mit Sicherheit ein Tourensportreifen der auf Augenhöhe zum Michelin und Metzeler zu bewerten ist.
Deutlich handlicher als der Metzeler Z8 aber deutlich spurstabiler als der Michelin Road 3, setzt der neue T30 aus unserer Sicht in Sachen Handling bei den Tourenreifen neue Maßstäbe.
Die Laufleitung ermitteln wir in einem Langzeittest und berichten zeitnah, angesichts des aktuellen Ablaufbildes sind dort aber keine Probleme zu erwarten. In Sachen Nässeperformance wird es schwer sein, die Vorgaben von Metzelers Z8 oder Michelins Road 3 zu toppen.
Rollst Du noch oder Fährst Du schon?

Schöne Grüße aus der Region zwischen Harz und Heide.
Michael

Benutzeravatar
SQ-Ler
Beiträge: 702
Registriert: 1. Januar 2013, 15:51
Mopped(s): R1100S
Wohnort: Lünen

Re: Bridgestone T30

#25 Beitrag von SQ-Ler » 3. Februar 2013, 22:47

Praktisch sind alle Reifen auf dem gleichen Preislevel:

220 +- 40€ von Angel ST - S20 was einem die Auswahl nicht grade einfach macht.
Grade wenn man ein schnelles Töfftöff hat, wie wir alle :)
gruß Wieland :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste