Vignette

Alles über das Fahren, Schieben, Parken, Aufbocken, Abbocken, Hinlegen, Aufrichten...
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Danijel
Beiträge: 47
Registriert: 10. August 2011, 19:47
Mopped(s): K1200LT, KA-C 5281
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Vignette

#1 Beitrag von Danijel » 23. Mai 2012, 20:02

So Leute jetzt abber eine ganz dumme frage..Wo klebt ihr die vignette ..???? ich gehe in zwei woche nach Kroatien und weis es nicht wo mit dem teil..An die Scheibe komt es auf keinen fall . und sind es die gleiche aufklebber wie beim PKW wo man von inen klebt???
Der Kroate Grüßt...

Benutzeravatar
wohi
Beiträge: 1426
Registriert: 17. April 2011, 19:21
Mopped(s): GS LC
Wohnort: in der Nähe von Wien

Re: Vignette

#2 Beitrag von wohi » 23. Mai 2012, 20:25

Danijel hat geschrieben:So Leute jetzt abber eine ganz dumme frage..Wo klebt ihr die vignette ..???? ich gehe in zwei woche nach Kroatien und weis es nicht wo mit dem teil..An die Scheibe komt es auf keinen fall . und sind es die gleiche aufklebber wie beim PKW wo man von inen klebt???
welche vignette meinst du? CH, A, SLO?

Meine aus A klebt hier: http://www.flickr.com/photos/wohi/5649238788/
Zuletzt geändert von wohi am 23. Mai 2012, 20:31, insgesamt 3-mal geändert.
lg,
Wolfgang

Benutzeravatar
Katreiber
Beiträge: 618
Registriert: 25. August 2005, 20:33
Mopped(s): K 2 LT; R 1100 S; GS Rallye
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Vignette

#3 Beitrag von Katreiber » 23. Mai 2012, 20:27

na mach doch an die untere Finne. Vignetten bei mir normal an die Vorderseite eines Gabelholms, wenn sie von hinten auch kleben.

Gruß

Stefan
02er in Mauve-Metallic, Baehr mit Funk, Ipod, Navi III+, Motobozzos, Wilbers

Benutzeravatar
Jetsfred
Beiträge: 590
Registriert: 17. Mai 2005, 14:29
Mopped(s): K1200LT + R1200GS LC
Wohnort: B A Y E R N - Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Vignette

#4 Beitrag von Jetsfred » 24. Mai 2012, 07:11

Motorrad- Pickerl kleben von aussen und sind ja auch günstiger als Pkw- Pickerl.
Ich würd auch den Gabelholm nehmen.
- Austria
- Slowenien
- Kroatien
.... somit bleibt der Gabelholm fast "Fliegenfrei". :lol:
Ein Motorrad kann man nicht wie eine Frau behandeln, ein Motorrad braucht Liebe

Grüsse Fredl

Benutzeravatar
gasi
Beiträge: 35
Registriert: 19. Februar 2011, 19:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn / Kreis Wesel

Vignette

#5 Beitrag von gasi » 24. Mai 2012, 07:33

Bei Tante Louis gibt's aber auch Halter dafür, ich hab mir den am Gabelholm gemacht, somit keine Aufkleber auf dem Holm oder Scheibe und kein Ärger mit abknibeln



---
I am here: http://maps.google.com/maps?ll=51.444634,6.571945

BLAU-WEISS fanatisch
Beiträge: 75
Registriert: 4. April 2008, 08:55
Mopped(s): K1200LT07,ZX10R,18er Wing
Wohnort: bei Meran - Südtirol

Re: Vignette

#6 Beitrag von BLAU-WEISS fanatisch » 24. Mai 2012, 08:38

So schreiben sie es in Österreich vor:

http://www.asfinag.at/maut/anbringung-und-kontrolle

Benutzeravatar
der Rattenfänger
Beiträge: 217
Registriert: 18. März 2006, 22:45
Mopped(s): Velo Solex Bj.68, Trude VL 800
Wohnort: 31785 Hameln

Re: Vignette

#7 Beitrag von der Rattenfänger » 24. Mai 2012, 19:28

Ich fahre jedes Jahr mit einer Vignette und klebe sie immer auf die linke Finne.
Selbst im Ösi Land habe ich damit noch nie Probleme gehabt.
Läst sich später ohne Rückstände wieder entfernen.
Einen schönen Urlaub!
Gruß
Michael

Pumpe
Beiträge: 798
Registriert: 26. Juni 2011, 10:31
Mopped(s): R1200R LC
Wohnort: Bodenseeregion

Re: Vignette

#8 Beitrag von Pumpe » 24. Mai 2012, 20:05

Hallo Zusammen

In CH kann man das Ding auch unter der Sitzbank an ein festverschraubtes Teil kleben.

Gruß Pumpe

Boxerfriedel
Beiträge: 199
Registriert: 23. Februar 2003, 21:18
Mopped(s): K 1200 LT (MÜ)
Wohnort: Freilassing

Re: Vignette

#9 Beitrag von Boxerfriedel » 24. Mai 2012, 23:21

Also bei mir klebt sie seit Anbeginn auf der Unterseite des Deckels für das Radio und da bleibt sie auch. Ich werde mir doch nicht wegen dieses unnützen Teils auch nch das Motorrad verschandeln lassen. Wenn ich den Deckel aufklappe ist es leicht sichtbar und fest fixiert ist es mit dem Motorrad auch.
Gruß Boxerfriedel

Benutzeravatar
Danijel
Beiträge: 47
Registriert: 10. August 2011, 19:47
Mopped(s): K1200LT, KA-C 5281
Wohnort: Karlsdorf-Neuthard

Re: Vignette

#10 Beitrag von Danijel » 25. Mai 2012, 23:09

Einige interesante beitrege abber einer hört sich gut an ..."Finen" das ist meine meinung nach beste lösung da ich nur 2 wignete bruche A und SLO in kroatien wierd es so bezahlt.. und nach Urlaub schnel die Finen runter in warmes wasser und weg ist der Kleber ....

Gruß und schöne Pfingstferien...
Der Kroate Grüßt...

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Vignette

#11 Beitrag von Elvis1967 » 26. Mai 2012, 05:47

geht mit dem Fön genauso. Also nix Finnen weg :!:
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Kuddellmuddell
Beiträge: 14
Registriert: 20. Mai 2014, 11:12

Re: Vignette

#12 Beitrag von Kuddellmuddell » 28. Juli 2014, 09:47

Die gläsernen Finnen unterhalb des Spiegels und oberhalb neben dem Windschild haben keine Beschichtung wie das Windschild und da kann man problemlos draufkleben. Später bei abgelaufenen Vignetten kann man die einfach ablösen und mit Spiritus oder Glasrein, die Klebereste wieder entfernen.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Vignette

#13 Beitrag von Gottfried » 28. Juli 2014, 10:49

Kuddellmuddell hat geschrieben:Die gläsernen Finnen unterhalb des Spiegels und oberhalb neben dem Windschild ........mit Spiritus oder Glasrein, die Klebereste wieder entfernen.
Wenn Du an diesen Teilen mit Spiritus dran gehst, kannst gleich neue kaufen.
Außer es stört nicht, wenn die Teile schön matt und blind werden :wink: :lol:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Kuddellmuddell
Beiträge: 14
Registriert: 20. Mai 2014, 11:12

Re: Vignette

#14 Beitrag von Kuddellmuddell » 28. Juli 2014, 19:27

Hast Du andere als ich? Die sind noch nie blind geworden oder haben sich irgendwie verändert. Die drehbaren Windabweiser und die kleinen neben dem Windschild sind aus Makralon und Spiritus ist reiner Alkohol (außer das er Zusätze hat damit man ihn nicht trinkt).
Das verändert nichts an der Oberfläche. Man kann das erkennen wenn man mal ein wenig dran biegt, die Finnen sind vom Material weicher.
Am WIndschild sieht das natürlich anders aus, denn das ist bedampft und da poliert man leicht diese Schicht ab. Dann wird es milchig.
Spiritus bitte nicht mit Nitro oder anderen Chemischen Verbindungen verwechseln.
Habe zwei K 1200 Lt gehabt und dort nie Schwierigkeiten gehabt. Allerdings beide 99 er und 2000 er. Ich habe mal beruflich mit Folierungsarbeiten zu tun gehabt (Vater hatte ein Werbestudio mit Fahrzeugbeschriftungen) und kenne mich wirklich aus mit dem Ablösen alter Folierungen.

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Vignette

#15 Beitrag von Gottfried » 31. Juli 2014, 11:07

Danke für die Aufklärung. Hab einen alten Windflügel liegen und werde das mal ausprobieren. Bei diversen Mittelchen war ich bis dato eher vorsichtig, weil einmal matt, immer matt.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Vignette

#16 Beitrag von helmi123 » 31. Juli 2014, 11:20

:D :?: wie teuer ist eigentlich eine Klar Folie in der Wegelagerer-Maut baberl, :idea: oder Tesafilm :idea:
:lol:

Manfred Reuter
Beiträge: 473
Registriert: 5. November 2007, 20:19
Wohnort: 53498 Bad Breisig

Re: Vignette

#17 Beitrag von Manfred Reuter » 31. Juli 2014, 11:31

War matt nun wieder klar :D , mit Bioalkohol *, da mache ich auch die Scheibe mit sauber.
Die Finnen ob oben seitlich oder die Windabweiser kann man damit richtig nass abwaschen.
Meine hatte bei der Übernahme einen richtig grauen Belag, ich dachte vom Sand in Kalifornien gestrahlt. Habe ich aber nach und nach mit ALLOHOL weg bekommen.
Bei der Scheibe, innen sowie außen, wische ich feucht mir einem weichen Tuch ab, nicht jeden Tag aber drei,- viermal im Jahr.

Bioethanol/Bioalkohol bei Amazon oder Conrad so um die drei bis vier Euro, 1 Liter hält mehrere Jahre.

Manfred
LT 05 US Modell
Manfred Reuter

Motorcycle Touring Club Germany
http://mtcg.eu/index.php?lang=de

Boxerfriedel
Beiträge: 199
Registriert: 23. Februar 2003, 21:18
Mopped(s): K 1200 LT (MÜ)
Wohnort: Freilassing

Re: Vignette

#18 Beitrag von Boxerfriedel » 31. Juli 2014, 15:26

Ich habe meine an der Innenseite der Tankfachklappe schon seit Jahren. Sehe ncht ein, dass ich irgendwo mit der Papperlmanie mein Motorrad verschandeln soll.
Wenn einer sie sehen will, dann Klappe auf, deutlich sichtbar. Habe nochnie Probleme damit gehabt und bin al Grenzgänger zu Österreich zumindest monatlich im "feindlichen" Ausland.
Von Ideen, wie Spülmittel oder Tesafilm oder sonstigem, um sie unzerstört wieder ablösen oder vielelicht wieder verscherbeln zu können, kann ich aber dringend abraten, da versteht die ASFINAG absolut einen Spaß, bedeutet neue Vignette kaufen und dreistelligen Strafzoll.

Gruß Boxerfriedel

Benutzeravatar
Katreiber
Beiträge: 618
Registriert: 25. August 2005, 20:33
Mopped(s): K 2 LT; R 1100 S; GS Rallye
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Vignette

#19 Beitrag von Katreiber » 31. Juli 2014, 17:04

Vignetten an das rechte Gabelstandrohr oberhalb des Bremssattel. Hält und geht auch rückstandsfrei wieder ab!

Gruß

Stefan
02er in Mauve-Metallic, Baehr mit Funk, Ipod, Navi III+, Motobozzos, Wilbers

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Vignette

#20 Beitrag von helmi123 » 31. Juli 2014, 17:15

Boxerfriedel hat geschrieben:
Gruß Boxerfriedel
:twisted: die Asfinag ist nicht in der Lage meine Tesastreifen einwandfrei zu Orten ,also Dein Schmarrn :D
:lol:

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Vignette

#21 Beitrag von Gottfried » 1. August 2014, 12:01

helmi123 hat geschrieben: :twisted: die Asfinag ist nicht in der Lage meine Tesastreifen einwandfrei zu Orten...
Das haben schon mehr gedacht :lol:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Cowdriver
Beiträge: 101
Registriert: 9. September 2008, 13:38
Mopped(s): K1200LT, R 1150GS, Terrot HOS
Wohnort: Nordwest-CH

Re: Vignette

#22 Beitrag von Cowdriver » 1. August 2014, 13:05

und ob die ASFINAG das herausbekommt bei einer richtigen Kontrolle.
Der Punkt ist aber, wenn sie ein Pickerl sehe lassen sie dich schneller weg als wenn sie nix sehe, dich in Stillstand zwinge und du es Ihnenen zeigen musst!

Genauso bei uns in der Schweiz. Nur darf die Rennleitung bei uns nicht einfach so ins Auto greifen. Aber am Motorrad ist ja alles zugänglich, dann können sie sich das besser ansehen!

Habe die Pickerl auf den vorderen Fender, zwischen den Gabelholmen hingeklebt, die CH-Vignette allerdings ist im Topcase angebracht. Auch noch nie Probleme gehabt. Meine Tchter hat sie auch im Topcase bei ner alten Transe....au nie problematisch gewese. Begründung: kann da nicht durch unliebsame Mitgenossen :evil: , just 4 fun, gestohlen oder weggerissen werden!!
Gibt kein schlechtes Moped, nur schlechte (oder ganz schlechte) Strassen

Boxerfriedel
Beiträge: 199
Registriert: 23. Februar 2003, 21:18
Mopped(s): K 1200 LT (MÜ)
Wohnort: Freilassing

Re: Vignette

#23 Beitrag von Boxerfriedel » 1. August 2014, 19:53

... haben wir schon als Kinder kennengelernt, " wer nicht hören will, muss fühlen", gell Gottfried!?!

Gruß Boxerfriedel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste