K1200 LT startet schlecht kalt, Fehler behoben....

Alles was es an und um die LT zu schrauben gibt
Antworten
Nachricht
Autor
frankeau
Beiträge: 32
Registriert: 28. Mai 2007, 15:48
Wohnort: 63505 Langenselbold

K1200 LT startet schlecht kalt, Fehler behoben....

#1 Beitrag von frankeau » 19. August 2016, 18:12

Hallo,
die Vorgeschichte hatte ich ja schon gepostet, Sie sprang im kalten Zustand schlecht an. Die letzte Aktion war die Einstellung des Drosselklappenpotis, mit dem GS-911.
Dann war ja immer noch keine Verbesserung bemerkbar.
Aber: das GS-911 zeigte eine Motortemperatur von 52 ° an, auch bei vollständig abgekühltem Motor. Temperaturfühler Motor gewechselt (sitzt hinter der Zündspule) und jetzt springt Sie auf den leisesten Knopfdruck an, perfekt wie früher !

Also bei Startproblemen auch immer mal diesen Fühler im Auge behalten.
Da ich diverse Teile bestellt hatte, die ich dann doch nicht mehr benötigte, weil gar nicht defekt, hier eine kurze Info zu Teilepreisen ausserhalb des BMW-Händlers:

Drosselklappensteller Bosch 114 €
Drosselklappenpoti Bosch 24(!) €, statt ca. 175 € bei BMW
Temperaturfühler Bosch 53 €, statt ca. 90 € bei BMW

Viele Grüße und ab geht`s in die Alpen

Frank
- And then it comes to be that the soothing light at the end of your tunnel is just a freight train, coming your way. -
- `99 K1200LT 163000 km -
- `90 K1 88000 km
- `96 F650 44000 km

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast