Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

Alles was es an und um die LT zu schrauben gibt
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#1 Beitrag von burns » 17. Mai 2015, 19:01

Hallo Kollegen,

hört euch mal das an:

https://youtu.be/oglM44hKNyE

Ich hab meiner Dicken in den letzten drei Wochen einen anderen Motor verpflanzt (der Originale ist an einer zerkrümelten Zündkerze im dritten Zylinder gestorben)

Die Geräusch nehmen bei höherer Drehzahl und unter Last etwas ab. Und werden besonders laut bei unter 1000 U/min.

Ein eingelegter Gang (Getriebe steht) hat keinen Einfuß. Also muß es ab Kupplung Richtung Motor entstehen.

Hat schon mal jemand sowas gehört.

(PS: der Motor läuft an Sonsten sauber (viel besser als mein Alter) ist absolut Syncron (UDIAG-III)...


Gruß Jens
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
André
Beiträge: 131
Registriert: 10. Mai 2015, 19:09
Mopped(s): R850R, R1200RT

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#2 Beitrag von André » 23. Mai 2015, 08:25

Bei dem Video hättest Du zwischendurch mal etwas mehr Gas geben können. Damit man den Unterschied besser wahrnehmen kann.
---------------------------
Gruß André

Theorie und Praxis

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#3 Beitrag von burns » 28. Mai 2015, 13:10

Ja, ich werde das nochmal machen. Ich bin nur arbeitstechnisch unterwegs und im Dunklen geht das nicht.


Ja, ist auf dem Video schlecht zu hören... Mift!

>1500 u/min weg
besonders laut < 1000 U/min

Kupplungsscheibe nach hinten kann es nicht sein. wenn die mit eingelegtem Gang stehen ändert sich das Geräusch nicht.

Unter Last deutlich weniger (Kupplung schleifen lassen)


* Auswuchtung der Kupplung?
* Kupplung selbst?
*der "Freilauf"
http://www.realoem.com/bmw/enUS/showpar ... Id=11_1769
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
Pepsen27
Beiträge: 82
Registriert: 3. November 2013, 21:31
Mopped(s): K1200LT,RATBIKE-KAWA....
Wohnort: 76646 Bruchsal

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#4 Beitrag von Pepsen27 » 9. September 2015, 21:33

Hallo.
Schau mal unter:

viewtopic.php?f=131&t=56991

Passt zu dir.
Hat aber nicht jede LT!

P.S.: Nur als SZ Gereuschpacket:)

Gruss Pepsen27

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#5 Beitrag von burns » 6. Juli 2016, 19:00

Gelöst:

Wenn ihr sowas hört, dann hat sich die Zentralmutter vom Kupplungshalter gelöst. Die Kupplung läuft dann auf der Welle hin und her und aus dem Simmerring raus... Schöne Sauerrei. 2cm Öl in der Kupplungsglocke.

Ja, ich hab mich mal verlassen, das der Motor den ich bekommen hab so eingebaut werden kann. Aber offensichtlich war da wer an dieser blöden Mutter.

Ergebnis, die ganz große Kupplungswechselrunde nochmal....

Ja, ich hab auch andere Ideen für den Urlaub.
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Boxerteam
Beiträge: 12
Registriert: 9. Januar 2015, 10:53
Mopped(s): BMW Rockster, Triumph, Norton
Wohnort: München

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#6 Beitrag von Boxerteam » 6. Juli 2016, 21:16

Hallo,
Ich würde zusätzlich noch die Vespel-Anlaufscheibe ersetzen (11211464939), diese ist Ersatzteil 0,1 mm dicker als das serienmäßig verbaute und bringt mehr Vorspannung auf die Tellerfeder des am Abtriebszahnrad integrierten Ruckdämpfers (diese zeigt immer leichten Verschleiß). Kostet nicht viel (ca. 15 €) und Du bist sicher, wieder einen leisen Motor zu haben (kein Rasseln im LL und beim Anfahren unter Last). Die Vespelscheibe fällt Dir entgegen, wenn Du die lose Mutter abschraubst und den Alu-Kupplungskorb abnimmst. Den auf der Welle befindlichen O-Ring solltest Du auch ersetzen, dürfte nach deinen Schilderungen eh hinüber sein.

Boxerteam
Beiträge: 12
Registriert: 9. Januar 2015, 10:53
Mopped(s): BMW Rockster, Triumph, Norton
Wohnort: München

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#7 Beitrag von Boxerteam » 6. Juli 2016, 22:12

Sorry, muss mich korrigieren.
Die Ersatzteilnr. der dickeren Vespelscheibe ist 11211461813, 1,25 mm dick. Ist als Ersatzteil für die 1000er und 1100er erhältlich, ist aber baugleich zur 1200er. Warum dieses Teil für die 1200er nicht mehr angeboten wird, ist mir schleierhaft. Möglicherweise zu geringe Nachfrage.

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#8 Beitrag von burns » 7. Juli 2016, 08:09

Mift ich hab zwar ne neue rein gemacht UND ich hab drüber nach gedacht 2 diese Plastikscheiben rein zu tun....
Na ja, beim Nächsten mal ;-)

Der Motor hat erst 20tkm runter da sollte sich die Abnutzung in Grenzen halten. Außerdem läuft der besser als mein Alter je gelaufen ist...
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#9 Beitrag von burns » 7. Juli 2016, 15:11

...man kann das aber auch über den Drehwinkel der Mutter erreichen. Normal wird die (nach dem Vorspannen des Dämpfers) mit 50Nm + 60° angezogen. Wenn ich jetzt die Stärke meines Ringes nähme, wären das bei der Gewindesteigung noch ungefähr ne halbe Umdrehung mehr (grob geschätzt... müßte man genau ausrechnen.
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Boxerteam
Beiträge: 12
Registriert: 9. Januar 2015, 10:53
Mopped(s): BMW Rockster, Triumph, Norton
Wohnort: München

Re: Hartes metallisches Schlagen aus dem bereich der Kupplungsglocke

#10 Beitrag von Boxerteam » 8. Juli 2016, 07:40

Das bringt Dir leider nichts ausser einer defekten Mutter (merke : nach fest kommt ab). Das System geht schon bei geschätzt ca. 20 Nm auf Block, der Arbeitsbereich der Tellerfeder bleibt jedoch erhalten. Siehe hier die Patentschrift des Dämpfers (hilft zum besseren Verständnis) :
https://data.epo.org/publication-server ... ument.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste