Alternative für Reling möglich?

Fragen, Informationen und News zu allem was man an der LT nachrüsten und der Fahrer anziehen kann
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Alternative für Reling möglich?

#1 Beitrag von wolle_MS » 2. März 2017, 17:26

Hallo Gemeinde,
Das Frühjahr hat noch nicht ganz begonnen und ich plane schon den Urlaub für das nächste Jahr.
Ich will mir einen Traum erfüllen und alleine zum Nordkap. 3 Wochen hab ich mir hierfür gegeben.
Das ist ja nunmal planungsmäßig ein gewisser Aufwand und das Gepäck incl. Zelt, Luftmatratze, Schlafsak etc. will verstaut werden.
Und nicht alles passt in die Koffer oder das Topcase.
Deshalb habe ich daran gedacht, etwas leichtere Sachen wie Schlafsack und Campingstühlchen :wink: oben auf dem Topcase zu befestigen. Eine Reling wäre schön, aber 370,- Euro + ggfls. noch 100,- Euro (grob) für eine Originalrelöing auszugeben, die ich danach wohl nie wieder brauchen werde, ist mir einfach ein wenig viel.
Kennt einer von euch da eine Alternative? Zusatzbremsleuchte halte ich da übrigens für meine Zwecke für völlig überbewertet.
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1569
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Alternative für Reling möglich?

#2 Beitrag von CDDIETER » 2. März 2017, 17:58

Hallo Wolle,
Habe bei meiner LT nur für eine große Reise auf das Topcase Streifen Moosgummi geklebt. So konnte ich leichte Teile (Rucksack, Luftmatraze) mit Spanngummis sicher befestigen ohne das sie verrutschten. Nach der Tour habe ich die wieder vorsichtig abgezogen und den Lack mit Politur kurz bearbeitet.
Eine wasserdichte Tasche ( von Polo oder Louis) könnte auch gut passen.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Gollum
Beiträge: 1424
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Alternative für Reling möglich?

#3 Beitrag von Gollum » 2. März 2017, 18:25

Mit was in Deiner Signatur für einem Zweirad möchtest Du denn fahren? :roll:

Ne ernsthaft jetzt, ich nehme an mit der 1200er? Könntest Du Dir vorstellen
was aus Kupfer-oder Messingrohr als Reling selber zusammen zu löten?
Das bekommt man billig in den Baumärkten! Allerdings sollte man nicht den
Fehler machen, wie ich das mal mit einem Gepäckträger für meine Erika
gemacht habe, daß Ganze weich zu löten. Nicht wegen der Stabilität, sondern
wegen einem eventuellen Kunststoffbeschichten. Da wird das Weichlot beim
Beschichten nämlich zwischen 160 und 180 Grad wieder weich!
Also unbedingt hart löten das Ganze! Man braucht es aber nicht unbedingt
Kunststoff beschichten, ein Kupfer- oder Messingrohr sieht auch auf Hochglanz
poliert auch schön aus!

Das Kommunalorange der Abdeckung mußte natürlich
einer schwarzen Lackierung selbst verständlich weichen! :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:wink:

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1569
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Alternative für Reling möglich?

#4 Beitrag von CDDIETER » 2. März 2017, 20:25

Hallo Uwe,
Ist eine nette Idee. Zwei Anschlüsse dran machen und du kannst unterwegs deinen Kaffee mit Sonnenenergie aufwärmen. :roll:
Aber bei einer LT ist bei so einem Vorhaben m.E. auch das Gewicht wichtig und eine Reeling ist nicht unbedingt nötig.
@Wolle
Habe noch eine dicke Rolle selbstklebende antirutsch Matte aus Gummi. Farbe Oker, Breite ca. 8cm, Dicke ca. 3mm.
Könnte man ein bischen nett zuschneiden. Kannst 1-2Meter gratis haben +Porto.
Kann bei Bedarf Bilder machen.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Alternative für Reling möglich?

#5 Beitrag von Elvis1967 » 2. März 2017, 23:36

Wenn keine Sozius dabei ist, bietet sich der Rücksitz fürs Gepäck prima an. Aber eine Gepäckrolle mit zwei Spanngurten hat bisher auch ohne Reling super funktioniert.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
wolle_MS
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2014, 08:04
Mopped(s): K12ooLT, K100LT,Vespa Cosa 200
Wohnort: Münster

Re: Alternative für Reling möglich?

#6 Beitrag von wolle_MS » 3. März 2017, 07:32

@Dieter: DIe Idee ist charmant. Hat ja auch den Vorteil, dass man keine Löcher in den Deckel bohren muss. Auf dein Angebot komme ich bei Bedarf gerne zurück, melde mich dann noch per PN. Wo und wie befestigst du denn dann die Spanngrute? Rund um das Topcase?
@Uwe: Die Idee ist ja nicht schlecht, und ich bin handwerklich auch nicht ungeschickt. Aber das übersteigt definitiv meine Fähigkeiten und auch Möglichkeiten. :?
Und: Ich fahre mit der Vespa.. :lol: :lol: Nee, natürlich mit der 12er. Die 100er will geschont werden, hat schließlich beinahe Oldtimerstatus.

Und: Der Rücksitz ist schon mit Zelt und Tisch belegt. Die beiden sind zu lang für das Topcase.

Ich hab da noch ein wenig rumgegooglet und festgestellt, das der Detlev L. da eine Universalreling anbietet für kleines Geld. Hat das schonmal jemand ausprobiert? Die Hauseigenen Kommentare sind da nicht wirklich aussagekräftig...
Immer 2cm Straße zuviel unterm Reifen und alles wird gut!

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Alternative für Reling möglich?

#7 Beitrag von Elvis1967 » 3. März 2017, 07:59

Spanngurte kannst du bei geöffnetem Topcase rechts und linkes an den Scharnieren vorbeilegen. Deckel zu, verzurren und gut.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Gollum
Beiträge: 1424
Registriert: 27. August 2016, 10:31

Re: Alternative für Reling möglich?

#8 Beitrag von Gollum » 3. März 2017, 08:20

CDDIETER hat geschrieben:
2. März 2017, 20:25
Hallo Uwe,
Ist eine nette Idee. Zwei Anschlüsse dran machen und du kannst unterwegs deinen Kaffee mit Sonnenenergie aufwärmen. :roll:
Ein Durchlauferhitzer, auch ne nette Idee! :roll:
:wink:

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 196
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Alternative für Reling möglich?

#9 Beitrag von uelbich » 3. März 2017, 21:00

wolle_MS hat geschrieben:
2. März 2017, 17:26
...
Deshalb habe ich daran gedacht, etwas leichtere Sachen wie Schlafsack und Campingstühlchen :wink: oben auf dem Topcase zu befestigen. Eine Reling wäre schön, aber 370,- Euro + ggfls. noch 100,- Euro (grob) für eine Originalrelöing auszugeben, die ich danach wohl nie wieder brauchen werde, ist mir einfach ein wenig viel.
Kennt einer von euch da eine Alternative? ...
hier gibts eine: http://www.sayegh.me/sayegh/k1200lt_luggage_rack.html
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1569
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Alternative für Reling möglich?

#10 Beitrag von CDDIETER » 3. März 2017, 22:42

Hallo Wolle,
Bild:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Markus_plus3
Beiträge: 92
Registriert: 15. Oktober 2011, 22:51
Mopped(s): 1200LT,1150RT,100CS,850R,75GS
Wohnort: 79331 Teningen

Re: Alternative für Reling möglich?

#11 Beitrag von Markus_plus3 » 6. März 2017, 07:10

Hallo Wolle

Bevor du das TopCase aufrüstest, hast du schon mal drüber nachgedacht, es für diese Tour weg zu lassen? Mit einer Reling wandern das Gepäck und der Schwerpunkt immer höher. Außerdem wiegt das edle Teil leer rund 14kg und nimmt wesentlich weniger (Gewicht) auf.

Auf der freien Fläche über Soziussitz und Gepäckträger bringst du auch Sperriges unter. An den Verschraubungen kannst du Zurrösen befestigen, damit hält jedes Gepäck tourensicher. Die Fahreigenschaften werden besser sein als mit einer aufgetürmten Santa Maria. Vielleicht kommst du sogar ziemlich gewichtsneutral hin.

Ich selbst fahre auch im Normalbetrieb hinten flach und spüre deutlich den Unterschied. Meine Empfehlung...
Grüße aus dem sonnigen Südbaden
Markus
______________________________

Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Kurve

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast