Xenon Nachrüstung mit original Teilen

Fragen, Informationen und News zu allem was man an der LT nachrüsten und der Fahrer anziehen kann
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
kerema
Beiträge: 18
Registriert: 24. April 2005, 18:49

Xenon Nachrüstung mit original Teilen

#1 Beitrag von kerema » 23. Januar 2007, 14:32

Hallo Leute,
Vor allem Gruss aus der Turkei.
Vor ca 8 Monaten habe ich einen Xenon Kit an mein Dickes montiert, und offen zu sagen bin ich ganz zufrieden damit. Nun Dieses Jahr im Sommer plane ich eine Reise nach Grichenland+Italy, wo die EU Regeln gelten :wink:
Deswegen wollte ich anstatt Umwandler Kit , den original Nachrüstsatz einbauen. Aber leider von jedem NL habe ich etwas anderes mitgekriegt.
Aber viele haben gesagt dass ich unbedingt , u.a. Teile bestellen muss.
Können Sie das bitte bestätigen.(in Klammer steht die Anzahl)
Inzwischen gehört mein Moped zum BJ 2004, d.h Make-Up Model

Die Teilenummer: 63 12 7 701 744 Preis: 451,19.-€ - Scheinwerfer(1)
Die Teilenummer: 63 12 7 683 099 Preis: 287,10.-€ - Control Unit(1)
Die Teilenummer: 63 12 7 695 838 Preis: 94,-€ - Ballast(1)
Die Teilenummer: 07 14 7 698 893 Preis: NA,-€ - Schraube (6)

Ich bitte um eure Hilfe

m.f.G
Kerem Akin, Gruss aus der Turkei - Istanbul
1996-2001 zahlreiche Scooter's
2001 Yamaha Dragstar 650 A
2002 Hoda Pan European STX 1300
2002 BMW 1150 RT
2004 K1200LT_Darkgraphit_Xenon_Navi II_K&N Filter_Cupholder_V-Stream WSS

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Da bin ich wohl nich der Einzige mit dem Projekt...

#2 Beitrag von burns » 8. Februar 2007, 18:20

Ich habe mir mal den Scheinwerfer geordert. Ich will versuchen, das Teil in mein Dicke Bj'99 zu transplatieren. (auseinandenehmen muß ich die Dicke sowieso, das Lager in der Gabelbrücke ist mörs) Ich hoffe ich brauche nur den Scheinwerfer. Ein Vorschaltgerät, D2R und Kabel hab ich noch im Bestand.

Interessant wird das ganze mit dem Fernlicht, ich will eigentlich nicht in der Karosse rumsägen... und gefallten tut mir der neue Fernscheinwerfer auch nicht. Ich hatte an die kleine Teile von Wunderlich gedacht, aber irgenwie ist nicht rauszubekommen ob das nun Fern oder Nebellichter sind (?!?) bin ich da nur zu blöd? Und das Standlich?!?
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

kub0711

#3 Beitrag von kub0711 » 8. Februar 2007, 19:10

Musst Du eines, darfst zwei haben.

Es gibt auch Fern- und/oder Nebelscheinwerfer mit kombiniertem Standlicht, zB. bei Conrad

Gruss
kai-uwe

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

brauchbare Fernscheinwerfer...

#4 Beitrag von burns » 8. Februar 2007, 19:34

...hast Du eventuell ne Bestellnummer?
Schön wären halt die von Wunderlich..... gibt es ein einzelnes Standlicht?!?

Gruß
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
Thomas_Ziegler
Beiträge: 1599
Registriert: 15. November 2002, 17:09
Mopped(s): K 1200 LT, K1, R 1200 GS, C1
Wohnort: 63785 Obernburg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Thomas_Ziegler » 8. Februar 2007, 20:21

Wer braucht denn Standlicht,

wir fahren doch :lol: . Für den TÜV stellst du dir ne Kerze hinters Windschild :wink: .


Gruß

Thomas, ein Umbaufan
http://img253.imageshack.us/img253/3831 ... aufhj0.jpg
K 1200 LT, MIL-VP 6, EZ 26.02.99, basaltgrau, kein Garmin, kein Baehr, kein Capo, einfach nur Moped

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Xenonumbau...

#6 Beitrag von burns » 8. Februar 2007, 20:26

...bin ich hier der Einzige mit 'nem Xenonprojekt (legal) an der alten Dicken?

Gut ist meine 3. Umrüstung. (1. Audi A6...ist nur Fleißarbeit; 2. Audi Cabriolet, schon heftig; und jetzt die Dicke)

Gruß
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
Thomas_Ziegler
Beiträge: 1599
Registriert: 15. November 2002, 17:09
Mopped(s): K 1200 LT, K1, R 1200 GS, C1
Wohnort: 63785 Obernburg
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Thomas_Ziegler » 8. Februar 2007, 21:02

Hallo,

bin gestern nacht im heftigsten Schneetreiben mit meinem A8 220 km nach Hause gefahren. Habe wirklich überlegt mit Standlicht zu fahren, so hat mich das Xenonlicht genervt :cry: .

Gruß

Thomas
http://img253.imageshack.us/img253/3831 ... aufhj0.jpg
K 1200 LT, MIL-VP 6, EZ 26.02.99, basaltgrau, kein Garmin, kein Baehr, kein Capo, einfach nur Moped

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Schnee, Schnee und nochmal Schnee....

#8 Beitrag von burns » 8. Februar 2007, 21:07

wie gesagt hab heute 45 min geschaufelt ....

Ja, Schnee und manchmal auch bestimmter Nebel sin das AUS für Xenon!
Ich habe deshalb immer noch 'Nebler' montiert, weil das der einzige Ausweg ist. Ja, aber mit der Dicken passiert das nich -5° Ok aber Schnee?

So, ich hoffe mal das ich morgen nich schon wieder schaufeln muß. (gut letztes Jahr war die Schneefräße angesagt und das täglich)

Gruß Jens
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

Der Scheinwerfer ist da...

#9 Beitrag von burns » 14. Februar 2007, 19:32

so, hab meine oschinal BMW-XENON-Funzel ist da... und mift da ist eine direkanschraubeung fü ein Steuergerät dran. das von Hella paßt schonmal nich. Hat jemand ne Ahnung aus welchem BMW ich das ausbauen muß, oder nen Ebay-Link? (beim :) wollen die fast 300 ? haben... fällt aus!)

Gruß Jens

erstmal bammel ich mir das Hella Teil ran aber das ist schwer dicht zu bekommen...
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Benutzeravatar
burns
Beiträge: 163
Registriert: 27. August 2003, 13:07
Mopped(s): K2LT; Simson Albatros Protyp
Wohnort: Thalheim / Erzgeb.

...so es geht weiter

#10 Beitrag von burns » 26. Februar 2007, 20:02

ich hab nun beide Scheinwerfer und nun die blöde Frage an den :lol: : Und was ist mit den Steckern?

Ei da ham die mich blöd angeglotzt, ist nich im System, gibt es nicht... mann, mann wie früher in der Zone.

mal zum mitmeißeln, die Steckler für das Standlicht ist:
TNr.: 61138365340 der Stecker selbst
TNr.: 61130005199 die Kontakte
am XENON-Scheinwerfer paßt der der Originalstecker
und für das Fernlicht braucht man einen H9 Anschlußstecker (z.B. von Autolampen24.de)

Uff!

als nächstes bau ich mir noch eine neue Leitungen in 2,5 mm² mit separater Sicherung und Steuerrelais, bzw mit der Einschaltverzögerung die es bei Conrad gibt. Das Ding heißt Tag-Fahrlichtrelais (Artikel-Nr.: 852854 - 62) ich hab eine kleineren Kondensator eingelötet um die verzögerung auf ungefähr 6 Sekunden zu bringen (original 15s)

Gruß Jens
K2LT Canyonrot , Chrom, Sitzheizung, Xenon :twisted:(legal),Cee Bailey's revers -4", Wilbers 630/641, Bodenbeleuchtung, ME880, TomTom, BJ: '99 160Mm, 3 wirtschaftliche Totalschäden, 2.Motor Teiber: Bj 68 ebay: Hansi_Fluegler

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

#11 Beitrag von Travel » 1. März 2007, 18:33

Hallo Xenon_Umbauer!

Hab da auch etwas rumgestöbert und das gefunden:
Es gibt doch eine Firma im Internet (Day Light)

http://www.day-lights.de/shop/catalog/p ... ucts_id=66

die komplette Umbausätze anbietet für ein erschwingliches Geld (149 Euronen). Hat einer Erfahrung mit diesem Kit, und war evtl. auch damit schon mal beim TÜV ????
Wie sieht`s aus mit ABE :? oder dem Erstkontakt mit unseren freundlichen Damen und Herren in Grün :shock:
Laut den Angaben auf der Seite, soll der Einbau ja ratz-fatz gehen; der Rückbau, so wird vermutlich nicht umsonst geschrieben, allerdings auch.
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Marina
Beiträge: 10
Registriert: 25. Februar 2005, 23:16

#12 Beitrag von Marina » 1. März 2007, 19:14

Hallo Travel und andere Xenon Umbauer wie oft den noch.

Nur das Original BMW K1200LT Xenon-Kit kann abgenommen und eingetragen werden.

Alle anderen Umrüstsätze sind und bleiben in Europa verboten, egal was da euch einer verspricht....
Erlaubt sind die Dinger nur in Australien (das ist da wo die Koala-Bären herkommen)


Presse - Verbraucherwarnung vor Gasentladungs-Lichtquellen mit Vorschaltgeräten ohne Genehmigungszeichen


Flensburg, 26.09.2002. Das KBA warnt vor zunehmend zum Beispiel via Internet oder Zeitschriften angebotenen Gasentladungs-Lichtquellen mit Vorschaltgeräten zur nachträglichen Umrüstung von Scheinwerfern. Diese Systeme erwecken den Anschein einer legalen Nachrüstmöglichkeit und nur der aufmerksame Verbraucher entdeckt unter Umständen das Fehlen des Genehmigungszeichens. Sie sind nicht für den Straßenverkehr zugelassen, entsprechen nicht der StVZO und können die Verkehrssicherheit erheblich gefährden.

Nachträgliche Veränderungen an bauartgenehmigten Lichtquellen (dazu zählt auch der Sockel) oder an bauartgenehmigten Scheinwerfern (einschließlich der mit der Genehmigung für den Scheinwerfer festgelegten Lichtquelle) können zum Erlöschen der Bauartgenehmigung und somit zum Erlöschen der Betriebserlaubnis für das Fahrzeug führen. In diesem Zusammenhang sollen auch die weiteren Forderungen des Verordnungsgebers bei Verwendung von Xenon-Scheinwerfern für Abblendlicht in Kraftfahrzeugen nicht unerwähnt bleiben. Kraftfahrzeuge mit Xenon-Scheinwerfern für Abblendlicht sind zusätzlich mit einer automatischen Leuchtweiteregulierung, einer Scheinwerferreinigungsanlage und einem System, das das ständige Eingeschaltetsein des Abblendlichtes auch bei Fernlicht sichergestellt, auszurüsten – gemäß

· der Richtlinie des Rates 76/756/EWG über den Anbau der Beleuchtungs- und Signaleinrichtungen für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger

· der ECE-Regelung 48 "Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Fahrzeuge hinsichtlich des Anbaus der Beleuchtungs- und Signaleinrichtungen"

· § 50 Abs. 10 StVZO).

Bei der nachträglichen Umrüstung älterer Kraftfahrzeuge dürfen seit 01.04.2000 nur bauartgenehmigte Scheinwerfer mit Gasentladungslampen unter den in § 50 Abs. 10 StVZO genannten Bedingungen verwendet werden (§ 72 Abs. 2 zu § 50 Abs. 10 StVZO).

Das Kraftfahrt-Bundesamt wird Anbieter von Gasentladungs-Lichtquellen mit ungültigen oder fehlenden Genehmigungszeichen beziehungsweise Umbausets mit Vorschaltgeräten, die zum Umrüsten von genehmigten Scheinwerfern mit Glühlampen bestimmt sind, soweit bekannt und erreichbar, darüber in Kenntnis setzen, dass Hinweise wie: "... nicht für den Straßenverkehr zugelassen und entspricht nicht der StVZO!" oder ähnliche Formulierungen nicht ausreichen, um gegenüber dem Endverbraucher eine ausreichende Warnfunktion hinsichtlich der rechtlichen Konsequenzen beim Einbau dieser Komponenten auszulösen.

Da von derart veränderten Scheinwerfern eine erhebliche Gefährdung für die Verkehrssicherheit ausgehen kann, wird das KBA die angebotenen Umrüstsätze weiterhin kritisch beobachten.

Demgegenüber richtet sich die Verbraucherwarnung nicht gegen komplette Scheinwerfer mit Gasentladungs-Lichtquellen, die nach der ECE-Regelung 98 genehmigt wurden.

Ansprechpartner: Pressestelle, Telefon +49 (4 61) 3 16-12 93
Fahre nie schneller als Dein SCHUTZENGEL fliegen kann !!!!

teileklaus
Beiträge: 1415
Registriert: 5. Januar 2012, 15:30
Mopped(s): R1200R, 2008, 99999 km
Wohnort: 74821 Mosbach OT

Re: Xenon Nachrüstung mit original Teilen

#13 Beitrag von teileklaus » 26. November 2016, 16:10

das bringt kein Licht ins Dunkel, :twisted: Kalauer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste