Metallventile an K 1200 LT möglich?

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
K-Tourer
Beiträge: 13
Registriert: 22. März 2016, 14:49
Mopped(s): K 1600 GTL
Wohnort: Köln

Metallventile an K 1200 LT möglich?

#1 Beitrag von K-Tourer » 12. Juni 2016, 11:46

Hallo ich möchte an meiner K 1200 LT ein Luftdrucküberwachungssystem nutzen und benötige daher passende Metallventile. Gibt es die Möglichkeit Metallventile zu montieren?
Gruß aus der Domstadt Köln
K-Tourer / Michael

aimypost
Beiträge: 977
Registriert: 1. September 2011, 10:58
Mopped(s): R1200R
Wohnort: BN
Kontaktdaten:

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#2 Beitrag von aimypost » 12. Juni 2016, 16:29

Nee, es droht Absturzgefahr.
greetings
aimypost

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#3 Beitrag von Travel » 13. Juni 2016, 07:31

Hallo Michael!

Ich hab mir das System von Tyreboy (http://www.tyreboy.de/) dran gemacht.
Da werden einfach anstelle der Standardverschlußkappen die Sender auf die Ventile geschraubt (wiegen fast nichts!) und die senden sobald sich das Rad dreht an das Kontrolldisplay die Reifentemperatur und den Reifendruck. Eine Warnfunktion für Über-/Unterdruck ist auch integriert.
Funktioniert nun schon seit über 8 Jahren; und in der Zeit hab ich die beiden Knopfbatterien einmal ausgetauscht.
Kann ich nur weiterempfehlen!

Ich hoffe, dass gibt dir eine Hilfe beim Kauf - schau einfach mal auf die I-Seite.

Gruß Andreas (Travel)
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#4 Beitrag von Travel » 13. Juni 2016, 15:39

Hallo Michael!

Ich sende dir die Fotografie des Ventils vom Vorderrad.
Du siehst auch den Wulst in der Mitte der Felge, da wurde nichts verändert.
Da wird der Funk-Geber einfach aufgeschraubt.

Gruß
Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 194
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Nußloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#5 Beitrag von uelbich » 14. Juni 2016, 10:47

K-Tourer hat geschrieben:Hallo ich möchte an meiner K 1200 LT ein Luftdrucküberwachungssystem nutzen und benötige daher passende Metallventile. Gibt es die Möglichkeit Metallventile zu montieren?
Hallo Michael,

ja die gibts wurde hier schon mal besprochen.

gefunden mit der Suche im Forum :shock:

http://www.bmw-bike-forum.info/viewtopi ... allventile
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
K-Tourer
Beiträge: 13
Registriert: 22. März 2016, 14:49
Mopped(s): K 1600 GTL
Wohnort: Köln

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#6 Beitrag von K-Tourer » 15. Juni 2016, 07:35

Danke Reiner für den Link. Hat mir weitergehplfen.
Gruß aus der Domstadt Köln
K-Tourer / Michael

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 174
Registriert: 5. Mai 2003, 15:53
Mopped(s): BMW, Shadow, K 1200LT
Wohnort: 85276 Pfaffenhofen an der Ilm

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#7 Beitrag von Hermann » 15. Juni 2016, 07:41

Und was sagst du zu diesem System ?
Ich habe es jetzt seit 1 Jahr und bin zufrieden.

http://tirewatch.com.au/wordpress/?page_id=181

Gruß
Hermann
Grüße aus Pfaffenhofen in der Hallertau, dort wo der Hopfen herkommt

http://www.abload.de/img/lt_kurzyxszs.gif

Alt ist man erst dann, wenn die Vergangenheit mehr Freude macht als die Zukunft

Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.

Benutzeravatar
samasaphan
Beiträge: 58
Registriert: 4. August 2015, 14:31
Mopped(s): K1200RS
Wohnort: 15370

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#8 Beitrag von samasaphan » 17. Juni 2016, 01:48

Ich habe jetzt an der K1200RS das Reifendruckkontrollsystem ZADI RTS montiert - es wird bereits mit 2 verschiedenen Metallventilen, wovon 1 Größe an BMW orientiert ist, ausgeliefert.

http://www.zadirts.com/en/rts_moto_prodotto.php

Vielleicht passt das auch an die K1200LT?

Gute Bilder zu den Ventilen und dem System an einer BMW sin auch hier zu sehen:
http://bmwsporttouring.com/ubbthreads/u ... ype=thread

Benutzeravatar
Günther Jockisch
Beiträge: 126
Registriert: 3. April 2004, 21:12
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#9 Beitrag von Günther Jockisch » 12. Juli 2016, 11:29

Hallo Andreas (Travel),

ich interessiere mich für das Tyreboy- System, in der Bedienungsanleitung steht jedoch nachfolgender Hinweis, wie hast Du das gelöst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Günther

K1200LT Mü Schwarz, 2008, Xenon, DWA+Zentral, Bodenbeleuchtung,
Scheibe Z-Technik, Baehr Sprechanlage, BMW Navigator V, iceLink

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#10 Beitrag von Travel » 12. Juli 2016, 12:28

Hallo Günther!

Zu meiner Schande muß ich gestehen, ich hab diese Anweisung nicht gelesen :oops: und verwende das System seit über 8 Jahren auf den Serienventilen ohne Probleme (die Ventile werden sowieso bei jedem Reifenwechsel getauscht).

Man könnte ja jetzt interpretieren, dass die Serienventile Metallventile (siehe Bild oben!) sind. Der Teil auf den die Sender aufgeschraubt werden ist Metall!


Gruß Andreas
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Günther Jockisch
Beiträge: 126
Registriert: 3. April 2004, 21:12
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Raum Würzburg

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#11 Beitrag von Günther Jockisch » 12. Juli 2016, 16:55

Hallo Andreas,

danke für die prompte Antwort. Ich war jetzt auch nur durch die Metallventildebatte sensibilisiert.
Wichtiger wären bei der LT ja sowieso Eckventile, weil das Reifenbefüllen ja jedes Mal eine Zirkusnummer ist. :lol:

Deswegen auch der Wunsch nach externer Überwachung, damit man nicht mehr so oft prüfen muß.
Ich denke auch, dass sich bei dem geringen Gewicht der Aufsätze, meiner gemäßigten Fahrweise und kaum noch
Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn die Ventilbelastung in Grenzen hält.
Gruß Günther

K1200LT Mü Schwarz, 2008, Xenon, DWA+Zentral, Bodenbeleuchtung,
Scheibe Z-Technik, Baehr Sprechanlage, BMW Navigator V, iceLink

Benutzeravatar
Heinzn55
Beiträge: 104
Registriert: 16. Juli 2015, 19:05
Mopped(s): K100 Basic 83, K1200 Lt 2004
Wohnort: 57368 Lennestadt

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#12 Beitrag von Heinzn55 » 12. Juli 2016, 18:23

Hab auch schon damit geliebäugelt, was könnte schiefgehen mit den Gummiventilen?
Gruß aus dem Sauerland

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#13 Beitrag von Travel » 12. Juli 2016, 19:12

Vermutlich könnte die Masse der Sender das Ventil abreißen.
Ich kann nur von mir sprechen - ich hab die Dinger sei gut 8 Jahren drauf.
Bei mir ist das wie bei Günther; aus dem Alter für Beschleunigungsorgien bin ich raus und Topspeed ist auch kein Thema - was nicht heißt, dass ich als Verkehrshindernis unterwegs bin!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
Dieter Siever
Moderator
Beiträge: 5403
Registriert: 3. März 2003, 23:41
Mopped(s): K1200LT 99 und 04, Hornet
Wohnort: 28197 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#14 Beitrag von Dieter Siever » 13. Juli 2016, 08:28

Travel hat geschrieben:Vermutlich könnte die Masse der Sender das Ventil abreißen.
Man kann das ja mal mathematisch ein wenig hinterfragen.

Die Kräfte die durch die Fliekraft auf das Ventil einwirken kann man bestimmen.

Bei angenommener Geschwindigkeit von 200 km/h und 10 Gramm Sensorgewicht

F = m*( v² / r ) = 0,01 kg * ( 55² / 0,325 m ) = 93 N

Das ist erst mal die Kraft die am Ventil zerren. Da ein Motorrad durch Schräglage usw. ein recht gut ausbalanciertes Gebilde ist wirken diese Kräfte überwiegend senkrecht zur Radachse auf das Ventil.

Wenn man 93 N also ein ca. 9,5 kg schweres Gewicht auf das Ventil drücken würde, glaube ich kaum, dass sich das Ventil nach innen drücken wird weil der Luftdruck da ja auch gegen drückt. Ein seitliches Abreißen sehe ich nicht weil die Kräfte senkrecht zur Radachse auftreten. Anders wird es bei Winkelventilen sein.

Dieter
Grüße Dieter - Mod: K1200LT, Admi: Wiki
http://wiki.bmw-bike-forum.info/images/ ... T-Logo.jpg
1. LT, Bordellrot 1990
2. LT, Elektric-orange-met. 2005

Satzzeichen retten Leben! Komm wir essen Opa! Komm, wir essen, Opa!

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Metallventile an K 1200 LT möglich?

#15 Beitrag von Travel » 13. Juli 2016, 09:09

Hallo Dieter!
Vielen Dank für deine Berechnungen. Zeigt sie doch, dass ich mit der Montage der Sender an meinem Motorrad noch auf der sicheren Seite bin.
Vielleicht bezieht sich der Montagehinweis " Metallventile " wirklich nur auf den reinen Gewindeteil? Es könnte ja sein, dass Kunstoffgewinde an der Oberseite rauh sind und dadurch die Abdichtung des Senders auf dem Ventilrand nicht gewährleistet ist.
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste