Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Uli_Hn
Beiträge: 44
Registriert: 25. Februar 2010, 17:14

Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#1 Beitrag von Uli_Hn » 17. August 2014, 10:46

Habe gestern eine kleine Tour in Frankreich gemacht und kam eben auch in ein Regengebiet. Und dann war der Spass vorbei.

- auf jedem Bitumenstreifen rutschte der ****** weg.
- Weisse Streifen auf der Strasse das Selbe.
- Schräglage kaum möglich weil man sofort ein Rutschen bemerkte.
- in Deutschland dann auf der Autobahn war ein Überfahren der Mittelfuge die auch aus Bitumen ist mit einem Schlenker verbunden.


Ich fahre die Lt mit dem Metzler 880 vorne und eben auch hinten, Profil neuwertig, Luftdruck hinten 3.0, vorne 2.7

Ist das nun ein Problem der Lt oder eher der Reifen.

Diese Adrealinstösse kenn ich so von meiner K1200RS mit den Michelin Pilot Road nicht, und muss die ja auch nicht haben.

AAAAber ansonsten, nach 1200km am Stück, keine Druckstellen, keine nix... fertig für weiterfahren. Geiles Teil. :D :D

Benutzeravatar
Görny
Beiträge: 72
Registriert: 12. Juni 2012, 00:13
Mopped(s): Suzuki RF900R, BMW K1200LT
Wohnort: Winterhausen
Kontaktdaten:

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#2 Beitrag von Görny » 17. August 2014, 10:50

Hallo

Auch ich musste das selbe feststellen. Mir ist es bis vor ein paar Wochen nicht so aufgefallen.
Reifen sind ein Jahr alt und Profil ist gut.

Gubt es einen Grund dafür?
Jürgen Gernert

K1200LT BJ 1999, Zumo660, V-Stream, Xenon (Nachgerüstet), MP3 Adapter, Gepäckreling, Wilbers vorne und hinten;
Suzuki RF900R BJ 1995, Superbike Umbau, Givi-Koffersatz

HeSy
Beiträge: 139
Registriert: 7. Oktober 2011, 20:30
Mopped(s): LT Freund mit GL 1800
Wohnort: 39264

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#3 Beitrag von HeSy » 17. August 2014, 11:40

Versucht es mal mit hinten etwas weniger Luft, mit Sozia 2,9. Hatte es auch so festgestellt. Seit dem ich im Soziabetrieb vorn 2,7 und hinten 2,9 fahre ist alles gut.

Benutzeravatar
Dieter Siever
Moderator
Beiträge: 5403
Registriert: 3. März 2003, 23:41
Mopped(s): K1200LT 99 und 04, Hornet
Wohnort: 28197 Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#4 Beitrag von Dieter Siever » 17. August 2014, 14:56

Uli_Hn hat geschrieben:Ist das nun ein Problem der Lt oder eher der Reifen.
Das ist eindeutig ein Reifenproblem. Der Maraton ist bei Regen immer etwas rutschig.

Die Reifen für die LT sind alle ein paar Entwicklungsjahre zurück. Die neuen Dinger sind für die LT nicht geeignet weil der Tragindex für die schwere Maschine nicht reicht.

Dieter
Grüße Dieter - Mod: K1200LT, Admi: Wiki
http://wiki.bmw-bike-forum.info/images/ ... T-Logo.jpg
1. LT, Bordellrot 1990
2. LT, Elektric-orange-met. 2005

Satzzeichen retten Leben! Komm wir essen Opa! Komm, wir essen, Opa!

Benutzeravatar
Katreiber
Beiträge: 618
Registriert: 25. August 2005, 20:33
Mopped(s): K 2 LT; R 1100 S; GS Rallye
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#5 Beitrag von Katreiber » 17. August 2014, 18:27

LT+Metzeler+Regen = unfahrbar! (auch wenn viele jetzt wieder behaupten, dass das nicht stimmt)

Ich fahre jetzt fast 10 Jahre LT und so lange es einen passenden Bridgestone gibt kommt mir nix anderes drauf.

Gruß

Stefan
02er in Mauve-Metallic, Baehr mit Funk, Ipod, Navi III+, Motobozzos, Wilbers

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#6 Beitrag von Gottfried » 17. August 2014, 20:11

Katreiber hat geschrieben:Ich fahre jetzt fast 10 Jahre LT und so lange es einen passenden Bridgestone gibt kommt mir nix anderes drauf.
Mit der Einstellung bist Du nicht alleine. Da bin ich ganz bei Dir.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
B.Grotensohn
Beiträge: 111
Registriert: 7. Mai 2008, 09:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Altena

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#7 Beitrag von B.Grotensohn » 18. August 2014, 08:19

Ich kann das auch nur bestätigen
Marita und Bernd

78000km, K1200LT ist verkauft

Früher war ich total unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!

Benutzeravatar
Uli_Hn
Beiträge: 44
Registriert: 25. Februar 2010, 17:14

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#8 Beitrag von Uli_Hn » 18. August 2014, 14:35

Mist, das Paar ist neu, aber über den Aspalt will ich auch nicht rutschen. Bloss... wo bekommt man den Bridgestone her? Einschlägige Reifenportale bieten nix mehr an, nur noch Avon zusehen.

Benutzeravatar
B.Grotensohn
Beiträge: 111
Registriert: 7. Mai 2008, 09:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Altena

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#9 Beitrag von B.Grotensohn » 18. August 2014, 15:25

Den Bridgestone liefern sie in 2-3 Tagen. Mein Händler bekommt ihn in 24 Std.

Den Avon kenn ich nicht und kann nichts dazu sagen

Der Bridgestone hat zwar nicht so eine lange Laufleistung wie der Metzler aber dafür griffiger bei nasser Straße
Marita und Bernd

78000km, K1200LT ist verkauft

Früher war ich total unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#10 Beitrag von Gottfried » 18. August 2014, 15:34

Uli_Hn hat geschrieben:......nur noch Avon zusehen.
Bevor Du über Wechsel zu Avon nachdenkst......dann lieber Metzeler :wink:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
B.Grotensohn
Beiträge: 111
Registriert: 7. Mai 2008, 09:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Altena

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#11 Beitrag von B.Grotensohn » 18. August 2014, 15:36

Hat Metzeler denn schon die Freigabe für den 888? Im Juli sagten sie auf der messe, sie arbeiten daran.
Marita und Bernd

78000km, K1200LT ist verkauft

Früher war ich total unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#12 Beitrag von Gottfried » 18. August 2014, 17:00

Nach meiner Information noch nicht.
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#13 Beitrag von Elvis1967 » 18. August 2014, 20:27

Gottfried hat geschrieben:Nach meiner Information noch nicht.
Wenn es einen Metzler wie den Z8 für die LT geben würde, das wäre schon der Hit. Auf der GT und GTL ist der ja auch drauf. Die GT hat ein Leergewicht von 332 kg und ZGG von 540 KG. Und darf mit mit dem Z8 250 km/h rollen.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

sylvieK1200LT
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juli 2014, 07:35
Mopped(s): K1200LT Bj.2002
Wohnort: aus`m Frankenland

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#14 Beitrag von sylvieK1200LT » 19. August 2014, 05:35

wir haben den Bridgestone Battlax drauf, beide gut im Profil, vorne 2,7 hinten 3,1

bei Regen auf Landstrassen, die ausgebessert wurden, haben wir auch schon oft ein Wegrutschen bemerkt.
Fühlt sich an, als ob man auf nem zappelnden Fisch sitzt.
Ziemlich unangenehm.
Auf gerader Strecke, z.B. AB bei Regen dagegen keinerlei Probleme.
Fahrer 100, ich 60 kg, werden den Tip mit hinten 2,9 umsetzen und die Federdämpfung mal weicher stellen, vielleicht hilft das.
liebe Grüße
Sylvie

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#15 Beitrag von Elvis1967 » 19. August 2014, 06:48

Die Reifen die es für die LT gibt sind technisch betrachtet ja über 10 Jahre alt vom Entwicklungsstand.wer entwickelt für ein Moped das nicht mehr gebaut noch neue Reifen.
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#16 Beitrag von Gottfried » 19. August 2014, 07:18

Das mit dem Luftdruck würde ich z.B. nicht machen. Mehr Druck bedeutet mehr Wölbung -> weniger Auflagefläche -> schnelleres Rutschen. Aber einen Versuch ist es wohl wert.

Auch mit der weicheren Federdämpfung....viele von uns haben sich extra ein Wilbers Federbein eingebaut, welches wesentlich straffer, härter und auf die jeweiligen persönlichen Eigenschaften abgestimmt ist.
Einige gleich hinten und vorne, an unserer LT nur hinten und es fährt sich seitdem bestens und absolut kurvenstabil.
Das ganze Thema ist natürlich sehr stark vom jeweiligen Fahrstil abhängig.

Hier noch die genaue Bezeichnung des Hinterreifen.......M160/70 B17 79V BT 020R M BRIDGESTONE
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Benutzeravatar
Cpt_Future
Beiträge: 31
Registriert: 1. August 2013, 21:12
Mopped(s): K 1200LT - Bj. 03, K1 - Bj. 89
Wohnort: Nandlstadt bei Freising

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#17 Beitrag von Cpt_Future » 24. September 2014, 17:36

Nur als Antwort exakterweise für die Frage !

Die LT ist auch perfekt bei Schlechtwetter. Griff- und Sitzheizung, super Wetterschutz etc. Nur fahren solltest nicht. Zumidnest so lange nicht wie es immer noch diesen Steinzeitreifen gibt.

Ich glaube das ist der einzige Schrott am gesamten Bike.

Ich habe es auch schon erlebt dass beim sanften Gas geben aus dem Kreisverkehr dir die Fuhre zur Seite ausbricht. Und 500 kg einfangen ist nervtötend.

Vom extrem frühen rutschen in Kurven erst gar nicht zu reden.

Im Regen bist du immer unterwegs dass es ausschaut als wärest du der blutigste Fahranfänger der sich auf die Strasse traut.

Ich hoffe dass wirklich bald eine echte alternative kommt.

Trotzdem noch, viel Schönwetterspass !
Uff . . . . Geschafft, der rote Bereich ist vorbei, jetzt gehts erst richtig los ! ! !

Benutzeravatar
CDDIETER
Beiträge: 1539
Registriert: 5. Juli 2011, 19:10
Mopped(s): K1200LT 99 bordell rot
Wohnort: Herzogenrath

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#18 Beitrag von CDDIETER » 24. September 2014, 19:41

Hallo,
Da kommt m.E. keine neuer Reifen für die LT.
Bei nassen Straßen habe ich ein wenig weniger Luft drauf - dadurch größere Auflagefläche.
Normal 3,0 nass 2,8.
Ich meine das hilft. Die Fliehkräfte in einer Kurve sind halt mit so einer "Schrankwand" von beinah 500KG gewaltiger als mit einem "Leichtgewicht".
Gruß aus den "Holländischen Bergen"

CdDieter

Boxerfriedel
Beiträge: 199
Registriert: 23. Februar 2003, 21:18
Mopped(s): K 1200 LT (MÜ)
Wohnort: Freilassing

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#19 Beitrag von Boxerfriedel » 25. September 2014, 08:54

Aslo, abgesehen davon , dass auch ich in mit den letzten Serien des ME eine deutliche Verclechterung im Nassgrip.Verhalten festestellt habe, ist das mit den Bitumensreifen und den Markierungen sicherlich keine ME-Problem, da geht der Brückenstein genauso weg. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass die Straßenoberfläche in diesen Bereichen einfach, vor allem bei ungesandetem Bitumen, glatt wie Schmierseife wird. Nicht umsonst hat man in Frankreich und auch Österreich, dort aber nur teilweise, seit Jahren begonnen, die Ausbesserungsstreifen entsprechend stark einzusanden, um damit eine besseres Gripverhalten u erreichen. Zumindest von Frankreich weiß ich, dass sich damit die Unfallzahlen bei Zweirädern drastisch reduzeirt haben.
Gruß Boxerfriedel

Benutzeravatar
Gottfried
Beiträge: 3573
Registriert: 20. Juni 2003, 11:34
Mopped(s): K1200LT MÜ 06
Wohnort: Nürnberg | OÖ

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#20 Beitrag von Gottfried » 25. September 2014, 09:07

Leider ist diese "Einsandung" im Neuzustand nicht viel besser wie Rollsplitt, (weil zuviel des guten) bzw. nach kurzer Zeit, speziell an heißen Sommertagen genau so nutzlos. Dieses Bitumengedöns ist gelinde gesagt ein Schmarrn und wird wegen Geldersparnis immer schlimmer. :evil:
Gruß und gute Fahrt!

K1200LT*2001__K1200LT*2001__K1600GTL*2014__dzt. K1200LT*2006...

Boxerfriedel
Beiträge: 199
Registriert: 23. Februar 2003, 21:18
Mopped(s): K 1200 LT (MÜ)
Wohnort: Freilassing

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#21 Beitrag von Boxerfriedel » 25. September 2014, 16:23

Der Reifenpoker der Herseller und der Motorradinduestrie ist mir spätestens seit ich weiß, dass die 1800 Goldwing mt einer Leermasse von 399 kg und einem zGG von 602 kg mit eienr Reifenbelastungszahl von 68 vorne und 74 hinten auskommt. Soviel mehr Auflage bringt der 180er Reifen der GW gegenüber dem 160er der LT auch nicht.
Auch die "alte" LT hatte diese Belastungszahl, wenn ich mich richtig erinnere. Den möchte ich sehen, der mit
375 kg allein am Hinterrad die LT noch beherrscht, geschweige denn bei 437kg bei der MÜ, das der Belastungszahl von 79 entspricht??!!! Und kaum einer von uns vord ständig mit einem Wheely zumal mit Sozia durch die Gegend brettern?!
Da kann ich Elvis nur Recht geben, wo ist der vernünftige Grund uns so einen hervorragenden Reifen wie den Z 8 zu versagen und uns an Stelle dessen mit Reifen der vorvorvorvorletzten Generation herumeiern zu lassen!

Gruß Boxerfriedel

Benutzeravatar
Katreiber
Beiträge: 618
Registriert: 25. August 2005, 20:33
Mopped(s): K 2 LT; R 1100 S; GS Rallye
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#22 Beitrag von Katreiber » 25. September 2014, 17:21

Da kann ich Elvis nur Recht geben, wo ist der vernünftige Grund uns so einen hervorragenden Reifen wie den Z 8 zu versagen und uns an Stelle dessen mit Reifen der vorvorvorvorletzten Generation herumeiern zu lassen
das ist wie mit einem Betriebssystemupdate vom Handy. Mach es und Du hast tausend Änderungen und Umstellungen um Umgewöhnungen, die kein Mensch braucht, oder lass es und Du kannst irgendwann nicht mehr telefonieren. Beim Motorrad: eier mit dem alten Zeugs rum (ist ja immerhin Stand der Technik in der Zeit als dieses Modell entwickelt wurde) oder kauf Dir ein neues Motorrad.

Für den mündigen Bürger wird entschieden, ob er das nun will oder nicht. So einfach ist das!

Gruß

Stefan
02er in Mauve-Metallic, Baehr mit Funk, Ipod, Navi III+, Motobozzos, Wilbers

Benutzeravatar
Cowdriver
Beiträge: 101
Registriert: 9. September 2008, 13:38
Mopped(s): K1200LT, R 1150GS, Terrot HOS
Wohnort: Nordwest-CH

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#23 Beitrag von Cowdriver » 27. September 2014, 09:05

Ich frage Euch mal, wurdet ihr von der Rennleitung schon mal kontrolliert ob die Reifen eurer Maschine den vorgegebenen Tragindex aufweist? Die sehen sich erst mal Profiltiefe an und wenn das i.o. ist, danke, tschüss.....
da ich fast ausschliesslich alleine fahr hab ich den Lastindex eins tiefer, beanspruch den reifen auch nicht auf Höchstgeschwindigkeit auf der Bahn, und trotzdem hab ich super Kurvenhalt..(PilotPower2 &3, Sportmax,....) alle besser als der Metzler und Avon...
und bitte diskutiert nicht darüber dass es gesetzeswidrig ist oder die Betriebserlaubnis erlischt. womöglich hatte ich glück dass noch nie was passiert ist oder kalkuliertes Risiko. Aber da die reifen NIE an den Leistungsgrenzen laufen sehe ich da kein Problem!
und da wir in der Schweiz nicht bevormundet sind, dass wir hinten und vorne gleichen Hersteller haben müssen, womöglich noch gleiches Model, sehe ich dieses Thema etwas lockerer.
Gibt kein schlechtes Moped, nur schlechte (oder ganz schlechte) Strassen

Benutzeravatar
B.Grotensohn
Beiträge: 111
Registriert: 7. Mai 2008, 09:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Altena

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#24 Beitrag von B.Grotensohn » 27. September 2014, 09:11

Wir müssen schon zulassungssicher unsere Mopeds bereifen und zum nächsten TÜV termin die zugelassenen Reifen vorführen.
Auf dieser Ebene sind die Diskussionen ja auch gelaufen.
Marita und Bernd

78000km, K1200LT ist verkauft

Früher war ich total unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher!

Benutzeravatar
der-M
Beiträge: 81
Registriert: 29. Juli 2014, 17:40

Re: Ist die LT nur für Schönwetter gemacht?

#25 Beitrag von der-M » 27. September 2014, 10:19

Nasser Bitumen ist so ungefähr das glatteste, was Dir an Straßenbelägen unterkommen kann!
Metzeler-Reifen sind auch nicht unbedingt für besonders gute Nässehaftung berühmt.
Also liegen Deine Probleme nicht an der LT.


Gruß Michael

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast