Welche Reifen

Alles rund um die Reifen: Tests, Kommentare
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Welche Reifen

#1 Beitrag von Matthias F. » 12. Mai 2014, 07:20

Hallo zusammen,

meine Dicke ist gerade bei der Inspektion. Die Werkstatt meinte, die Reifen sind fällig. Welche Reifen würdet Ihr den zur Zeit vorschlagen. Ich fahre mit der Maschine nicht mehr so viel. Ein guter, preiswerter Allrounder wäre für mich OK.

Nachdem die letzten Threads über Reifen schon etwas älter sind, stelle ich dieses Dauerthema noch einmal neu ein.

Vielen Dank Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Benutzeravatar
Straßenbahner
Beiträge: 299
Registriert: 17. September 2010, 18:39
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Reifen

#2 Beitrag von Straßenbahner » 12. Mai 2014, 07:40

Hallo Matthias,
da du in München wohnst, frag mal bei Metzeler nach. Vielleicht gibt es Fabrikverkauf mit Rabatt?
Gruß
Jürgen
K1200LT, Bj 04, Vollausstattung incl. Xenon, LED-Zusatz, Baehr Ultima XL, MP3, Garmin 660 aber ohne CD-Wechsler.
Träume nicht vom fahren, fahre deinen Traum!!!

Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Re: Welche Reifen

#3 Beitrag von Matthias F. » 12. Mai 2014, 09:58

Hallo Jürgen,

Die Maschine steht schon beim Händler. Aber wo kann ich den genau nachfragen und was sollen die Kosten?

Welche Alternative gibt es zu Metzler?

Viele Grüße Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Benutzeravatar
Straßenbahner
Beiträge: 299
Registriert: 17. September 2010, 18:39
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Reifen

#4 Beitrag von Straßenbahner » 12. Mai 2014, 10:12

Da für die LT nicht viele Reifen zugelassen sind, bleibt als Alternative der Bridgestone BT 20.
Ist aber vorne, auch bei ruhiger Fahrweise, nach ca. 6000 Km fertig. (eigene Erfahrung)
K1200LT, Bj 04, Vollausstattung incl. Xenon, LED-Zusatz, Baehr Ultima XL, MP3, Garmin 660 aber ohne CD-Wechsler.
Träume nicht vom fahren, fahre deinen Traum!!!

Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Re: Welche Reifen

#5 Beitrag von Matthias F. » 12. Mai 2014, 10:31

Danke Dir. Den Avalon gibt es nicht mehr?

Weißt Du, wo Metzler in München ist?

Viele Grüße Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Re: Welche Reifen

#6 Beitrag von Matthias F. » 12. Mai 2014, 10:46

Hallo Jürgen,

ich habe jetzt die Technische Hotline bei Metzler angerufen. Die verkaufen nur an Großhandel. Sie empfehlen den Metzler ME 880.

Ich habe diese Angebote gefunden:

http://www.tirendo.de/metzeler-me-880-m ... 3591.html/?
gclid=CMWymrCMpr4CFXLJtAodP3UAbw&wmc=1634&ef_id=U2yDMwAAAPiCs7TV:20140512094303:s

https://www.reifen24.de/Motorrad/Metzel ... tAodhTkAnQ

Da gibt es ja gewaltige Preisunterschiede oder sehe ich da irgend was nicht?

VG Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Benutzeravatar
Alt-Boxer
Beiträge: 580
Registriert: 5. April 2010, 20:55
Mopped(s): K 1200 RS
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Welche Reifen

#7 Beitrag von Alt-Boxer » 12. Mai 2014, 11:01

Auf die Schnelle:
das eine Angebot betr. einen Vorderreifen, das andere einen Hinterreifen, es sind unterschiedliche Geschwindigkeitsindices (ein mal bis 210 km/h, das andere Mal bis 240 km/h).

Ob die von der Größe auf Deine Maschine passen-> Unbedenklichkeitsbestätigung von der Metzeler-Webseite runterladen, da findest Du dann auch die passenden Maße.

Gruß

Altboxer
Aktuell K12 (K41) / Typ 0547 / Z8+Z6
Davor: R 27/R 50/R 60/R 100 RS/R 1100 RS

Benutzeravatar
Straßenbahner
Beiträge: 299
Registriert: 17. September 2010, 18:39
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Reifen

#8 Beitrag von Straßenbahner » 12. Mai 2014, 11:07

Schau mal unter reifen-vor-ort.de Sind, glaube ich, im Moment die günstigsten. Achte aber auf die Traglast des Hinterreifens. Muss 79 sein. Vorne 120/70B17 58V
Hinten 160/70B17 79V
K1200LT, Bj 04, Vollausstattung incl. Xenon, LED-Zusatz, Baehr Ultima XL, MP3, Garmin 660 aber ohne CD-Wechsler.
Träume nicht vom fahren, fahre deinen Traum!!!

Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Re: Welche Reifen

#9 Beitrag von Matthias F. » 12. Mai 2014, 14:04

Hallo zusammen,

habe mich jetzt für den Metzler entschieden. Die Reifendimensionen habe ich im Wiki gefunden. Metzler München verweißt auf den Handel. Alles andere hätte mich auch gewundert.

Ich hatte die Frage meines Händlers nach neuen Reifen etwas zwischen Tür und Angel bekommen, daher meine "leicht unkoordinierten Fragen".

Danke für Eure Hilfe.

VG Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 8. Juni 2013, 17:16

Re: Welche Reifen

#10 Beitrag von Neuling » 12. Mai 2014, 16:22

Egal ob man viel fährt oder nicht. An den Reifen sollte man auf keinen Fall sparen. Meine Meinung

octane
Beiträge: 1684
Registriert: 30. Juni 2011, 18:20

Re: Welche Reifen

#11 Beitrag von octane » 13. Mai 2014, 05:22

Matthias F. hat geschrieben:Den Avalon gibt es nicht mehr?
Die Firma heisst Avon. Doch die gibts auch noch.

Bartl
Beiträge: 288
Registriert: 28. August 2010, 18:03
Wohnort: Mittelfranken/Oberfranken

Re: Welche Reifen

#12 Beitrag von Bartl » 13. Mai 2014, 14:07

Geh mal unter mopedreifen.de. Da findest du genau die mit der Freigabe für deine LT. Du brauchst nur über Motorradsuche gehen.
Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)
u. a. BMW R 1100 RT-Aprilia ETV Caponord-BMW K 1200 LT-Honda ST 1300 Pan European

Benutzeravatar
Mac
Beiträge: 189
Registriert: 14. Dezember 2003, 22:57
Mopped(s): z.Z. Suzuki DL650V-Strom K5
Wohnort: 88416 Rottum

Re: Welche Reifen

#13 Beitrag von Mac » 27. Mai 2014, 20:45

Hallo,

ich wollte noch schnell zwischen 2 Ausfahrten neue ME880 bestellen.
Keine verfügbar. Ich muss notgedrungen nach über 100.000 Km auf BT020 umsteigen.

LG Jürgen
Meine Definition zu BMW: Berliner Motorrad Werft. ---- weil sie solche netten Dickschiffe bauen.

Benutzeravatar
Matthias F.
Beiträge: 127
Registriert: 29. Januar 2006, 00:21
Wohnort: München

Re: Welche Reifen

#14 Beitrag von Matthias F. » 27. Mai 2014, 21:04

Hallo Jürgen, mein Schrauber hatte auch Probleme, den hinteren Reifen zu bekommen. Er musste viel telefonieren, konnte mir aber dann beide montieren.

Viel Erfolg Matthias
Yamaha SR 500 BJ 1983 schwarz, R 1150 GS Adventure, R BJ 2005 schwarz, K1200LT BJ 2001, schwarz/chrom und viel Extras

Benutzeravatar
Klaus-S
Beiträge: 111
Registriert: 3. Januar 2005, 17:50
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: 46537 Dinslaken

Re: Welche Reifen

#15 Beitrag von Klaus-S » 28. Mai 2014, 08:42

Ich bin seit Anbeginn mit Bridgestone unterwegs . Der vordere könnte etwas haltbarer sein ( ist nach ca. 10-12000 runter , der hintere hält bei mir 25000 und mehr km ) .
Have a nice day . . . Klaus
WES - K 970 , Lightgelb-Metallic mit Baehr , Garmin Zumo 660 und komplettem Rundumsorglospaket

Benutzeravatar
zephyr110016
Beiträge: 70
Registriert: 12. August 2012, 13:04
Mopped(s): K 1200LT Bj 2005
Wohnort: Duisburg

Re: Welche Reifen

#16 Beitrag von zephyr110016 » 28. Mai 2014, 09:56

Hallo Klaus,
Welche Bridgestone fährst Du?
Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Welche Reifen

#17 Beitrag von Elvis1967 » 28. Mai 2014, 11:21

zephyr110016 hat geschrieben:Hallo Klaus,
Welche Bridgestone fährst Du?
Gruß
Bernd
Wie geht das denn?
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
Straßenbahner
Beiträge: 299
Registriert: 17. September 2010, 18:39
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Stuttgart

Re: Welche Reifen

#18 Beitrag von Straßenbahner » 28. Mai 2014, 12:01

Bei mir war der vordere BT 20 jeweils nach ca. 6500 Km fertig. Den Marathon 880 habe ich seit 12000 Km montiert, wird mit Sicherheit noch 3000 - 5000 Km halten.
Bei den Liefer-Engpässen (Marathon 880 hinten) liegt die Vermutung nahe, da der Maraton Ultra 888, als Wachablösung, ab Ende Juli, Anfang August für die Händler orderbar ist, dass Metzeler deshalb keine großen Stückzahlen des 880 mehr produziert.
Grüße
Jürgen
K1200LT, Bj 04, Vollausstattung incl. Xenon, LED-Zusatz, Baehr Ultima XL, MP3, Garmin 660 aber ohne CD-Wechsler.
Träume nicht vom fahren, fahre deinen Traum!!!

Benutzeravatar
Peter Schmengler
Beiträge: 767
Registriert: 14. Mai 2003, 17:27
Mopped(s): K1100LT/K1200LT
Wohnort: 65582 Aull

Re: Welche Reifen

#19 Beitrag von Peter Schmengler » 28. Mai 2014, 17:46

@Elvis 1967,

warum ? - ist bei mir auch so: hinten doppelt so viel km wie vorne. Hinten 22.000 km, vorne 11000 km. Das schon seit insgesamt 150.000 km mit der ersten und mit der zweiten LT. Alles mit Bridgestone BT. Metzeler kommt für mich nicht in Frage.
EMS-PS 92, die Zweite, MÜ, Ozeanblau met. EZ. 07/04, Driver EZ. 01/50, 122.000Tkm. Besitzer der schönsten LT der Saison 06
und immer eine Hand-breit Luft zwischen Lenker und Straße lassen.(Zitat pers. Bekannte Andrea Meyer)

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Welche Reifen

#20 Beitrag von Elvis1967 » 28. Mai 2014, 17:51

Hab ich noch nie geschafft. Zwischen 8000 und 10000 km war aus die Maus. Muß ich etwa über mein Fahrstil nachdenken :shock:
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Benutzeravatar
Katreiber
Beiträge: 618
Registriert: 25. August 2005, 20:33
Mopped(s): K 2 LT; R 1100 S; GS Rallye
Wohnort: Fichtelgebirge

Re: Welche Reifen

#21 Beitrag von Katreiber » 29. Mai 2014, 08:02

Hab ich noch nie geschafft. Zwischen 8000 und 10000 km war aus die Maus
kann ich nur bestätigen. Bei solchen Laufleistungsdifferenzen müssten aber extreme Unterschiede im Fahrstil vorhanden sein. Ich habe dafür nur die Erklärung der unterschiedlichen regionalen Gegebenheiten in der heimatlichen Fahrgegend. Bei uns im Fichtelgebirge geht es viel bergauf und bergab, des Weiteren ist es sehr kurvig. Im Gegensatz zu flachen Regionen mit wenig Kurven wirkt sich das sicher negativ auf die Haltbarkeit des Reifens aus...

Gruß

Stefan
02er in Mauve-Metallic, Baehr mit Funk, Ipod, Navi III+, Motobozzos, Wilbers

Benutzeravatar
Elvis1967
Beiträge: 2547
Registriert: 11. Oktober 2005, 18:55
Mopped(s): K 1200 LT & R1200GS Adventure
Wohnort: Steinmauern

Re: Welche Reifen

#22 Beitrag von Elvis1967 » 29. Mai 2014, 08:05

Stefan, du bist ja ein Raser :wink:
Gruß Frank
----------------
K 1200 LT & R1200GS Adventure

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste