Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

Alles, was mit der Technik (Motor, Fahrwerk, Bremsen, Verkleidung etc.) zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
JR
Beiträge: 406
Registriert: 12. Juni 2003, 14:31
Skype: jr_reineke
Mopped(s): K1200LT die Zweite
Wohnort: Siebengebirge
Kontaktdaten:

Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#1 Beitrag von JR » 3. Juli 2017, 09:26

Hallo Gemeinde,
habe eben ein nette Gespräch mit meinem Feundlichen in Bonn gehabt:
3 Fehlermedungen:
- Luftzufuhr
- Drosselklappen
- Motortemperatur

Was zeigt sich mir:
Nach Batterietausch natürlich die übliche Probefahr zum Saisonbeginn. Katastrophe. Motor läuft meiner Meinung nach rund, aber bei der Gasannahme stottert der Motor und stirbt dann auch ab. Die Fahrt bis zum Freundlichen in Bonn (ca. 22 Km) war sehr abenteurlich.

Hat vielleicht jemand eine Idee, denn die Ansage vom Freundlichen in Bonn war 1250,75 € für ein Steuergerät plus Fehlersuche, etc.

Danke für Ideen
Jens
Hasta Luego
JR

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#2 Beitrag von Travel » 3. Juli 2017, 10:27

Hallo Jens!

Also so tief in den Eingeweiden unserer Dicken war ich noch nie und werde es vermutlich auch nie sein! Aber bevor ich das Steuergerät für teuer Geld austauschen würde, solltest du vielleicht die "konventionelle Variante" versuchen.
Hast du das Inbetrieb-Prozedere nach dem Abklemmen der Batterie durchgeführt? (Zündung ein, Gasdrehgriff 2x bis Anschlag drehen, Zündung ganz aus, Zündung ein, Starten)
Ich hab meine Batterie über einen Generalschalter auch immer "abgeklemmt", da ich leider nicht so oft zum Fahren komme wie ich das gerne würde und somit längere Standzeiten (leider) die Regel sind. Nach dem "Neustart" sind die ersten ca. 50 km auch immer etwas unwirrsch - will sagen der Motor läuft einfach nicht ganz so rund wie nach der Einfahrphase; Absterben beim Gasgeben habe ich aber noch nie erlebt.

Vielleicht hilft`s!

Gruß Andreas
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#3 Beitrag von helmi123 » 3. Juli 2017, 10:34

soweit richtig.Der Gasgriff sollte aber nicht"zurückgedreht" werden,sondern zurück schnalzen lassen der muß von selbst in die Endlage!!!!!! ,weil beim Händischen :P zurückdrehen die Gefahr besteht das über den Endpunkt (Übertreht wird). :D Jens probiers mal. :P
:lol:

Travel
Beiträge: 301
Registriert: 1. Juni 2006, 13:24
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Göppingen

Re: Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#4 Beitrag von Travel » 3. Juli 2017, 11:28

Ja, hab ich mich etwas ungeschickt ausgedrückt!
Natürlich aufdrehen bis zum Anschlag und dann zurückschnappen lassen.
Das mit dem Endpunkt habe ich auch schon mal gelesen.

Danke für die Klarstellung!
:lol: Gruß Andreas , N48 39.929 E9 41.602 :lol:

LT-Wiki: http://wiki.bmw-bike-forum.info/index.php/K1200LT
GP-AB-24, Darkgraphit-metallic, erst XS400, dann XJ650, jetzt endlich LT,(Zumo 660, Autocom, Kenwood 3201, Umno-Tech)

Benutzeravatar
helmi123
Beiträge: 9761
Registriert: 7. November 2002, 12:59

Re: Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#5 Beitrag von helmi123 » 3. Juli 2017, 12:27

Travel hat geschrieben:
3. Juli 2017, 11:28
Ja, hab
Das mit dem Endpunkt habe ich auch schon mal gelesen.

Danke für die Klarstellung!
daraus ergibt sich der """FEHLER" Stellmotor Drosselklappenstellung, :idea:
:lol:

Benutzeravatar
JR
Beiträge: 406
Registriert: 12. Juni 2003, 14:31
Skype: jr_reineke
Mopped(s): K1200LT die Zweite
Wohnort: Siebengebirge
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldungen / Motorsteuergerät

#6 Beitrag von JR » 5. Juli 2017, 15:40

Wow Danke das kannt ich noch nicht.
Na dann auf zum Freundlichen und einen kleine Diskussion vom Zaum brechen. Bei dem Betrag ist das immer eine Option.
Gibt es noch mehr solche nette Hints.

Vielen Dank dafür.
Jens
Hasta Luego
JR

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste