Wesa-X von Wilbers

Alles, was mit der Technik (Motor, Fahrwerk, Bremsen, Verkleidung etc.) zu tun hat
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Klaus-BM
Beiträge: 17
Registriert: 2. Oktober 2012, 18:43
Mopped(s): BMW K1200LT BMW R100RT
Wohnort: 50171 Kerpen

Wesa-X von Wilbers

#1 Beitrag von Klaus-BM » 25. Dezember 2017, 18:45

Hallo zusammen,
hat einer von Euch das oben genannte Federbein von Wilbers in seiner 1200lt und wenn ja wie isses denn so?
Vielen Dank für evtl. Antworten und frohe Weihnachten noch.
LG
Klaus
Ich halte die globale Erwärmung für viel weniger gefährlich als die globale Verblödung (Lisa Fitz)

Benutzeravatar
Tommy 859
Beiträge: 14
Registriert: 20. November 2017, 22:02
Mopped(s): K 1200 lt 1150 rt

Re: Wesa-X von Wilbers

#2 Beitrag von Tommy 859 » 26. Dezember 2017, 09:20

Hallo Klaus

Schau mal bei mir den Beitrag

Drei Jahre auf der BMW K 1200 lt

VG

Benutzeravatar
uelbich
Beiträge: 206
Registriert: 24. Februar 2003, 00:17
Mopped(s): K2LT (BJ99)
Wohnort: Wiesloch (Baden)
Kontaktdaten:

Re: Wesa-X von Wilbers

#3 Beitrag von uelbich » 26. Dezember 2017, 23:14

Klaus-BM hat geschrieben:
25. Dezember 2017, 18:45
Hallo zusammen,
hat einer von Euch das oben genannte Federbein von Wilbers in seiner 1200lt und wenn ja wie isses denn so?
Vielen Dank für evtl. Antworten und frohe Weihnachten noch.
LG
Klaus
Hallo Klaus,

bisher gab es das WESA nicht für die LT - die Auswahl im Wilbersshop ist falsch :shock:

Tommy 859 hat laut seinem Bericht die Typen 630/640 - das sind keine WESA-Typen.
Gruß Reiner
Moppedfahrer & Gälfiäßler (kmstand: >300.000).
Mitglied im 300.000er Club
http://www.uelbich.de

Benutzeravatar
Klaus-BM
Beiträge: 17
Registriert: 2. Oktober 2012, 18:43
Mopped(s): BMW K1200LT BMW R100RT
Wohnort: 50171 Kerpen

Re: Wesa-X von Wilbers

#4 Beitrag von Klaus-BM » 27. Dezember 2017, 19:52

Hallo ,
erstmal Danke für die Info. Hatte mich schon gewundert das ich hier im Forum nix über das Federbein finde. Werde auf jeden Fall nochmal bei Wilbers nachfragen. Letztes Jahr hatte ich telefonisch angefragt und da war es angeblich kein Problem dies zu bekommen, vor allem weil auch ein Einbauservice dafür angeboten wurde....fand ich das schon toll! Leider hatten dann private Umstände dies erstmal verschoben so das ich dies eigentlich jetzt nochmal anpacken will.
LG
Klaus
Ich halte die globale Erwärmung für viel weniger gefährlich als die globale Verblödung (Lisa Fitz)

Benutzeravatar
Skydancer
Beiträge: 13
Registriert: 16. Mai 2016, 09:45
Mopped(s): K1200LT R1200RtLc
Wohnort: 72532 Gomadingen

Re: Wesa-X von Wilbers

#5 Beitrag von Skydancer » 19. Januar 2018, 16:27

Hallo Gemeinde,
nach Rücksprache mit Wilbers Wesa X für Lt (K2LT) möglich.
Incl. aller elektronischen Bauteile ca. 1500 €. Plus Einbau!!!!!!

Benutzeravatar
Skydancer
Beiträge: 13
Registriert: 16. Mai 2016, 09:45
Mopped(s): K1200LT R1200RtLc
Wohnort: 72532 Gomadingen

Re: Wesa-X von Wilbers

#6 Beitrag von Skydancer » 30. März 2018, 17:22

20180330_161956.jpg
20180330_161907.jpg
Hallo Gemeinde,
komme gerade von der ersten Ausfahrt mit meinem neuen Wesa x zurück.
Es ist schon eine feine Sache den Härtegrad des Fahrwerks nach Lust und Laune während der Fahrt einstellen zu können.
Habe es bei Wunderlich auf der Messe in FN mit 10 % Messerabatt bestellt ,
und 4 Wochen später direkt bei Wunderlich einbauen lassen.
Bruttopreis 1350€ plus 350€ Einbau
Liebe Grüße aus dem Tal der Lauter
Norbert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Reinhold030
Beiträge: 25
Registriert: 12. Februar 2018, 18:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Spessart

Re: Wesa-X von Wilbers

#7 Beitrag von Reinhold030 » 31. März 2018, 09:49

Hallo Norbert , kannst du den verstellter der über der Batterie jetzt eingebaut ist einfach auf Seite legen ,oder muss er zum Batterie Wechsel ausgebaut werden ?

Gruß Reinhold

Benutzeravatar
Skydancer
Beiträge: 13
Registriert: 16. Mai 2016, 09:45
Mopped(s): K1200LT R1200RtLc
Wohnort: 72532 Gomadingen

Re: Wesa-X von Wilbers

#8 Beitrag von Skydancer » 31. März 2018, 18:25

20180330_161956.jpg
Hallo Reinhold,
wenn man die 2 Kabelbinder durchschneidet, kann man den Versteller zur Seite nehmen.
Musst halt nachher die Kabelbinder der ersetzen.
Hier noch das Bild vom Cockpit.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Reinhold030
Beiträge: 25
Registriert: 12. Februar 2018, 18:09
Mopped(s): K 1200 LT
Wohnort: Spessart

Re: Wesa-X von Wilbers

#9 Beitrag von Reinhold030 » 31. März 2018, 19:16

👍 Danke

Gruß Reinhold

Benutzeravatar
gerreg
Beiträge: 475
Registriert: 18. Februar 2015, 08:46
Mopped(s): K1200RS VIN ZG29749
Wohnort: Kulmain
Kontaktdaten:

Re: Wesa-X von Wilbers

#10 Beitrag von gerreg » 1. April 2018, 22:59

Hallo Norbert,

das Fahrwerk ist bestimmt absolut genial! Was ich aber nicht tolerieren könnte wäre, ist der billige Kabelbinder und der Halter für den Kabelbinder an der Bedieneinheit.
Bei dem Preis hätte man schon ein bischen was hübscheres erwarten können!

Grade bei ner LT die ja schon etwas feiner rüberkommen will!
Gruß

Gerd

http://www.reger-net.de

Ich bin Oberpfälzer, kein Franke! Ein kleiner aber wichtiger Unterschied!
03er K1200RS, Zumo 590, Cardo Rider Louis Edition

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste